Archiv der Kategorie: Nachricht

Aktien-Indikator VI

 

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat ei­nen Ein­fluss­fak­tor und in Fol­ge auch den Ak­ti­en-In­di­ka­tor selbst an­ge­passt !

Der Ein­fluss­fak­tor Kurs­trend ver­bes­sert sich end­lich von ROT auf GELB.

Die glo­ba­len Ak­ti­en­märk­te ha­ben seit Jah­res­be­ginn teil­wei­se zwei­stel­lig zu­ge­legt und be­fin­den sich seit 10 Wo­chen in ei­nem stei­len Auf­wärts­trend.

Der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 ge­winnt seit dem letz­ten Jah­res­tief im De­zem­ber 2018 wie­der über 1.000 Punk­te (10,4 %) zu­rück und hat da­mit auch die seit Mai 2018 fal­len­de Trend­li­nie nach oben durch­bro­chen. Seit Jah­res­an­fang liegt der Dax 30 ak­tu­ell mit 8,5 % im Plus.

Der Ak­ti­en-In­di­ka­tor steigt da­her auch wie­der von ROT auf GELB.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Aktien-Indikator V

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat zwei Ein­fluss­fak­to­ren und da­mit auch den Ak­ti­en-In­di­ka­tor selbst an­ge­passt !

Der Ein­fluss­fak­tor Wirt­schaft ver­schlech­tert sich von GRÜN auf GELB.

Der In­ter­na­tio­na­le Wäh­rungs­fond (IWF) hat sei­ne glo­ba­le Kon­junk­tur­pro­gno­se um je­weils 0,2 % auf jetzt 3,7 % für 2018 und 2019 ge­senkt. Die Wahr­schein­lich­keit für wei­te­re ne­ga­ti­ve Schocks sei ge­stie­gen, so der IWF. Für Deutsch­land pro­gnos­ti­ziert der IWF nur noch ein Wachs­tum von 1,9 % für die­ses und nächs­tes Jahr. In der Früh­jahrs­pro­jek­ti­on der Bun­des­re­gie­rung wa­ren dies im­mer­hin noch 2,3 % für 2018 und 2,1 % für 2019.

Der Ein­fluss­fak­tor Kurs­trend ver­schlech­tert sich eben­falls von GELB auf ROT.

Der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 schliesst mit nur 11.713 Punk­ten und da­mit drei Han­dels­ta­ge in Fol­ge un­ter 12.000 Punk­ten. Er mar­kiert ein neu­es Jah­res­tief und liegt jetzt YTD bei -9,3 %.

Der Ak­ti­en-In­di­ka­tor fällt als Kon­se­quenz von GELB auf ROT.

Ihr SHARE­ad­vice

Dax 13.000

Lie­be Bör­sia­ner,

der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 hat am ver­gan­ge­nen Frei­tag mit 13.001 Punk­ten erst­mals seit dem 1. Fe­bru­ar wie­der über 13.000 Punk­ten ge­schlos­sen.

Die Kurs­ent­wick­lung im De­tail:

Ihr SHARE­ad­vice

Aktien-Indikator IV

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat ei­nen Ein­fluss­fak­tor und in Fol­ge den Ak­ti­en-In­di­ka­tor selbst an­ge­passt !

Der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 ver­zeich­net seit Jah­res­be­ginn end­lich wie­der ei­nen leich­ten Kurs­ge­winn (0,2 %) und hat die GD 200-Li­nie nach oben ge­kreuzt.

Der Aus­stieg der USA aus dem Atom-Ab­kom­men mit dem Iran wirkt sich bis­her kaum auf die Ak­ti­en­kur­se aus. Die bis­he­ri­ge Aus­nah­me­re­ge­lung von Im­port­zöl­len der USA auf Stahl und Alu­mi­ni­um aus der Eu­ro­päi­schen Uni­on wur­de bis zum 1. Juni ver­län­gert.

Der Ein­fluss­fak­tor Kurs­trend ver­bes­sert sich wie­der von ROT auf GELB. Da­mit wech­selt auch der Ak­ti­en-In­di­ka­tor von ROT zu­rück auf GELB.

Ihr SHARE­ad­vice

25. März 2018 – Aktienindikator !

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat zwei Ein­fluss­fak­to­ren und in Fol­ge den Ak­ti­en-In­di­ka­tor selbst an­ge­passt !

Der ame­ri­ka­ni­sche Prä­si­dent Trump hat am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag Han­dels­be­schrän­kun­gen für Chi­na in Höhe von 60 Mrd. Dol­lar an­ge­kün­digt. Und die bis­he­ri­ge Aus­nah­me­re­ge­lung von Im­port­zöl­len auf Stahl und Alu­mi­ni­um für die Eu­ro­päi­sche Uni­on soll nur bis zum 1. Mai gel­ten.

Der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 hat chart­tech­nisch ein so­ge­nann­tes To­des­kreuz aus­ge­bil­det, d.h. der GD 50 ist un­ter den GD 200 ge­fal­len. Der Schluss­kurs vom Frei­tag liegt aus­ser­dem mehr als 10 % un­ter dem höchs­ten Schluss­kurs der letz­ten drei Mo­na­te (-12,3 % seit dem 23. Ja­nu­ar).

Der Ein­fluss­fak­tor Po­li­tik geht zu­rück von GRÜN auf GELB und der Ein­fluss­fak­tor Kurs­trend ver­än­dert sich von GELB auf ROT. Da­mit ver­schlech­tert sich auch der Ak­ti­en-In­di­ka­tor von GELB auf ROT.

Ihr SHARE­ad­vice

18. März 2018 – Aktienindikator !

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat ei­nen Ein­fluss­fak­tor im Ak­ti­en-In­di­ka­tor an­ge­passt !

Der Deut­sche Bun­des­tag hat am ver­gan­ge­nen Mitt­woch Dr. An­ge­la Mer­kel zur Bun­des­kanz­le­rin ge­wählt. An­schlies­send wur­de die ge­sam­te neue Bun­des­re­gie­rung vom Bun­des­tags­prä­si­den­ten ver­ei­digt. So­mit hat die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land 171 Tage nach der Bun­des­tags­wahl wie­der eine neue Re­gie­rung. Der Bun­des­tag in die­ser 19. Wahl­pe­ri­ode setzt sich aus ins­ge­samt 709 Ab­ge­ord­ne­ten zu­sam­men.

Der Ein­fluss­fak­tor Po­li­tik ver­bes­sert sich da­her von GELB auf GRÜN. Der Ak­ti­en-In­di­ka­tor selbst ver­bleibt aber wei­ter­hin auf GELB.

Ihr SHARE­ad­vice

14. Februar 2018 – Inflationsraten

Lie­be Bör­sia­ner,

die schlech­te Nach­richt heu­te lei­der zu­erst: die Ak­ti­en­kur­se sind glo­bal ab 14.30 Uhr mit der jüngs­ten Ver­öf­fent­li­chung der US-In­fla­ti­ons­ra­te spür­bar ge­fal­len.

Und jetzt zum Glück auch die gute Nach­richt: nach rund ei­ner Stun­de ha­ben sich die Kur­se wie­der ge­fan­gen und ten­die­ren zur Zeit so­gar ganz deut­lich im Plus.

Die In­fla­ti­on in den USA für Ja­nu­ar liegt bei 2,1 % zum Vor­jah­res­mo­nat (nicht sai­son­be­rei­nigt) und da­mit auf dem glei­chen Wert wie noch im De­zem­ber 2017. Al­ler­dings la­gen die Pro­gno­sen für Ja­nu­ar et­was dar­un­ter. Die In­fla­ti­on in Deutsch­land für Ja­nu­ar sinkt so­gar leicht auf 1,6 % zum Vor­jah­res­mo­nat (sai­son­be­rei­nigt) von 1,7 % noch im De­zem­ber 2017.

Ob­jek­tiv lässt sich aus den Zah­len noch kei­ne an­stei­gen­de In­fla­ti­on her­aus­le­sen. Da­her ha­ben die Fi­nanz­märk­te die­se Da­ten recht schnell hin­ter sich ge­las­sen.

Im­mer­hin hat die US-Re­gie­rung ge­ra­de erst eine sehr am­bi­tio­nier­te Schät­zung zum wei­te­ren Wirt­schafts­wachs­tum in den USA für die­ses Jahr und 2019 ab­ge­ge­ben. Und sie plant of­fen­bar ein sehr gros­ses In­fra­struk­tur­pro­gramm.

Eu­ro­stat hat heu­te ge­mel­det, dass das Gross Do­mestic Pro­duct in der Eu­ro­zo­ne in Q4 2017 um 2,7 % sai­son­be­rei­nigt zum Vor­jah­res­quar­tal ge­wach­sen ist (2,6 % in der ge­sam­ten Eu­ro­päi­schen Uni­on).

Was be­wegt die Ak­ti­en­märk­te glo­bal am Ende also wirk­lich, die Hoff­nung auf noch stär­ke­res Wirt­schafts­wachs­tum oder die Sor­ge vor wei­ter stei­gen­den Zin­sen ?

Rich­tig span­nend zum The­ma Zins­po­litk wird es spä­tes­tens am 21.3. mit der Pres­se­kon­fe­renz des Of­fen­markt-Aus­schus­ses der US Fe­deral Re­ser­ve.

Ihr SHARE­ad­vice

6. Februar 2018, 22.00 Uhr – Turnaround Tuesday

Lie­be Bör­sia­ner,

die US-Bör­sen ha­ben ge­ra­de ge­schlos­sen und da­bei heu­te ei­nen so­ge­nann­ten Tur­naround Tu­es­day er­lebt. Nach hef­ti­gen Ver­lus­ten an den glo­ba­len Han­dels­plät­zen in den ver­gan­ge­nen zwei Han­dels­ta­gen ha­ben sich die ame­ri­ka­ni­schen In­di­zes vor rund 6 Stun­den dann end­lich sta­bi­li­siert und stie­gen in der letz­ten Bör­sen­stun­de so­gar wie­der deut­lich an. Noch 25 Stun­den zu­vor be­fand sich der US-ame­ri­ka­ni­sche Leit­in­dex in ei­ner be­schleu­nig­ten Ab­wärts­be­we­gung von bis zu -6 % zum Vor­tag.

Der deut­sche Leit­in­dex und die asia­ti­schen In­di­zes ha­ben die­se Ver­lus­te dann heu­te tags­über nach­voll­zo­gen.

Chart­tech­nisch war dies ein klas­si­scher Tur­naround Tu­es­day, an dem sich ein deut­li­cher Kurs­ver­fall bis in den Diens­tag hin­ein erst noch fort­setzt und dann schliess­lich um­kehrt.

Die ame­ri­ka­ni­schen ZIn­sen wer­den ganz si­cher wei­ter stei­gen. Und der Ar­beits­markt nä­hert sich dort for­mal der Voll­be­schäf­ti­gung. Aber ob die­se gute wirt­schaft­li­che Ver­fas­sung auch die In­fla­ti­on wie ge­wünscht an­treibt, kann nicht mehr so ein­deu­tig be­ant­wor­tet wer­den. Die No­ten­bank ori­en­tiert sich bei der Zins­po­li­tik an ih­rem Ziel­kor­ri­dor für die In­fla­ti­on. Je hö­her die In­fla­ti­ons­er­war­tun­gen, des­to spür­ba­rer auch die nächs­ten Zins­schrit­te durch die No­ten­bank. Und wenn die Zin­sen stei­gen, be­kom­men die Ak­ti­en stär­ker Kon­kur­renz durch fest­ver­zins­li­che Pa­pie­re. Aber zur Zeit kann man nur ver­mu­ten, wie sich die US-No­ten­bank un­ter ih­rem neu­en Vor­sit­zen­den in der Zins­po­li­tik ver­hal­ten wird.

Tat­säch­lich ist das fun­da­men­ta­le Um­feld für Ak­ti­en un­ver­än­dert gut, weil sich die güns­ti­ge wirt­schaft­li­che Ver­fas­sung ent­spre­chend po­si­tiv auf die zu­künf­ti­gen Ge­win­ne der Un­ter­neh­men aus­wirkt. Eine sol­che Kor­rek­tur­be­we­gung war im Grun­de ja lan­ge über­fäl­lig.

Der ame­ri­ka­ni­sche Vo­la­ti­li­täts­in­dex ist bis eben um 18,5 % ge­sun­ken.

Mor­gen wird si­cher ein span­nen­der Tag.

Ihr SHARE­ad­vice

4. Februar 2018 – Aktienindikator !

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat ei­nen Ein­fluss­fak­tor im Ak­ti­en-In­di­ka­tor an­ge­passt !

Die Kur­se ha­ben glo­bal in der ver­gan­ge­nen Wo­che deut­lich nach un­ten kor­ri­giert und die­ser Trend setz­te sich am Frei­tag nach­börs­lich wei­ter fort. Die Märk­te schei­nen die an­stei­gen­den Ren­di­ten bei An­lei­hen so­wohl in den USA als auch in Deutsch­land zu ver­ar­bei­ten.

Der Ein­fluss­fak­tor Kurs­trend wech­selt da­her von GRÜN auf GELB. Der Ak­ti­en-In­di­ka­tor selbst bleibt wei­ter­hin auf GELB.

Ihr SHARE­ad­vice

4. Februar 2018 – Watchlist II

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat jetzt auch Sar­to­ri­us auf die Watch­list ge­nom­men:

Deutsch­land
1. In­fi­ne­on
2. Jen­op­tik
3. Nordex
4. Sar­to­ri­us
5. Volks­wa­gen
6. Wire­card

Eu­ro­pa und USA
1. Boe­ing
2. Ca­ter­pil­lar

Nordex bleibt vor­erst noch auf der Watch­list.

Ihr SHARE­ad­vice

28. Januar 2018 – Geschäftsklima

Lie­be Bör­sia­ner,

der Ge­schäfts­kli­ma-In­dex des ifo In­sti­tuts aus Mün­chen ist im Ja­nu­ar wie­der auf 117,6 Punk­te ge­stie­gen. Die­ser In­dex ist eine wich­ti­ge Kenn­zahl zur Ab­schät­zung der kon­junk­tu­rel­len Ent­wick­lung in Deutsch­land und ba­siert auf rd. 7.000 Rück­mel­dun­gen aus In­dus­trie und Han­del. Er un­ter­teilt sich da­bei in die Be­ur­tei­lung der ak­tu­el­len Ge­schäfts­la­ge so­wie der Ge­schäfts­er­war­tung für die nächs­ten 6 Mo­na­te.

Der Wert für die ak­tu­el­le Ge­schäfts­la­ge er­reicht ein neu­es Re­kord­hoch.

ifo Ge­schäfts­kli­ma Ja­nu­ar 2018

Ihr SHARE­ad­vice

20. Januar 2018 – Watchlist I

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat die fol­gen­den Un­ter­neh­men auf die Watch­list ge­setzt:

Deutsch­land
1. In­fi­ne­on
2. Jen­op­tik
3. Nordex
4. Volks­wa­gen
5. Wire­card

Eu­ro­pa und USA
6. Boe­ing
7. Ca­ter­pil­lar
8. -
9. -
10. -

Ihr SHARE­ad­vice

20. Januar 2018 – Kaufplanung I

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice plant, die fol­gen­den Pa­pie­re zu kau­fen:

Knock-Out Call auf Dax 30 – Ab­stand 15 %
Knock-Out Call auf M-Dax – Ab­stand 15 %
Knock-Out Call auf Tech-Dax – Ab­stand 15 %
Knock-Out Call auf ATX (Ös­ter­reich) – Ab­stand 20 %

Ihr SHARE­ad­vice

17. Januar 2018 – Kauf I

Lie­be Bör­sia­ner,

SHARE­ad­vice hat ges­tern die fol­gen­den Pa­pie­re ge­kauft:

Coba Knock-Out Call auf Dow Jo­nes – Strike 22.971 (He­bel 8,5)
Coba Knock-Out Call auf NASDAQ 100 – Strike 5.986 (He­bel 8,6)

Ihr SHARE­ad­vice

17. Januar 2018 – Indizes USA

Lie­be Bör­sia­ner,

die bei­den wich­tigs­ten US-ame­ri­ka­ni­schen In­di­zes ha­ben ges­tern neue Höchst­wer­te er­reicht:
Dow Jo­nes – 26.086 Punk­te
S&P – 2.807 Punk­te

So schnell hat der Dow Jo­nes noch nie 1.000 Punk­te zu­ge­legt.

Ihr SHARE­ad­vice

7. Januar 2018 – Dow Jones 25.000

Lie­be Bör­sia­ner,

der US-ame­ri­ka­ni­sche Leit­in­dex Dow Jo­nes hat am 4. Ja­nu­ar erst­mals den Wert von 25.000 Punk­ten über­schrit­ten und schliesst zum Wo­chen­aus­gang bei knapp un­ter 25.300 Punk­ten.

Ihr SHARE­ad­vice

2. Dezember 2017 – Dow Jones 24.000

Lie­be Bör­sia­ner,

der US-ame­ri­ka­ni­sche Leit­in­dex Dow Jo­nes hat in die­ser Wo­che so­gar erst­mals die Hür­de von 24.000 Punk­ten über­wun­den und en­det zum Wo­chen­schluss bei über 24.200 Punk­ten.

Ihr SHARE­ad­vice

10. November 2017 – Steuern USA

Lie­be Bör­sia­ner,

die Kur­se sind in den letz­ten Ta­gen un­ter Druck ge­ra­ten, weil der US-Se­nat wohl ei­nen ei­ge­nen Vor­schlag zur Steu­er­re­form ein­bringt, der erst spä­ter zu Steu­er­sen­kun­gen in den USA füh­ren wür­de. Dies kann we­gen der not­wen­di­gen Ab­stim­mun­gen zwi­schen dem Re­prä­sen­tan­ten­haus und dem Se­nat be­deu­ten, dass ein ent­spre­chen­des Ge­setz nicht mehr wie ur­sprüng­lich ge­plant noch vor Weih­nach­ten ver­ab­schie­det wird.

Ihr SHARE­ad­vice