Archiv für den Monat: Dezember 2019

Watchlist 3

Lie­be Bör­sia­ner,

wir ha­ben jetzt die Ak­tie von Team­View­er mit ei­nem Schluss­kurs von € 32,65 am letz­ten Frei­tag in un­se­re Watch­list auf­ge­nom­men.

Das Un­ter­neh­men mit Sitz in Göp­pin­gen wur­de erst 2005 ge­grün­det und ent­wi­ckelt & ver­treibt Soft­ware­lö­sun­gen für den Fern­zu­griff und die Fern­war­tung von Com­pu­tern. Es er­ziel­te in 2018 mit rund 800 Mit­ar­bei­tern ei­nen Um­satz von € 230 Mio. Der Fi­nanz­in­ves­tor Per­mi­ra hat­te das Un­ter­neh­men vor 5 Jah­ren ge­kauft und ist wei­ter­hin noch zu 60 % an Team­View­er be­tei­ligt.

Team­View­er ging am 25. Sep­tem­ber an die Bör­se und wur­de be­reits am 23. De­zem­ber in den M‑Dax auf­ge­nom­men.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 9

Lie­be Bör­sia­ner,

am vor­letz­ten Han­dels­tag in die­sem Jahr wur­den noch­mals neue All­zeit­hochs er­reicht:

  • der deut­sche M‑Dax mit 28.643 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.702 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.248 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 9.052 Punk­ten
  • der schwei­ze­ri­sche SMI 20 mit 10.756 Punk­ten und
  • der fran­zö­si­sche CAC 40 mit 6.065 Punk­ten (über die letz­ten 10 Jah­re)

Der Nasdaq C. hat letz­te Wo­che erst­mals die Mar­ke von 9.000 Punk­ten über­schrit­ten so­wie der CAC 40 nach über 10 Jah­ren wie­der die Li­nie von 6.000 Punk­ten er­reicht.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Jungheinrich

Lie­be Bör­sia­ner,

die Ak­tie des Ga­bel­stap­ler-Her­stel­lers Jung­hein­rich aus Ham­burg hat am Mitt­woch über 20 % ver­lo­ren und schloss so­gar un­ter EUR 20. Am Frei­tag ging der Wert dann mit EUR 21,62 und ei­nem Wo­chen­ver­lust von 9,8 % aus dem Han­del. Jung­hein­rich ist im deut­schen S‑Dax ge­lis­tet.

Aus­lö­ser war die deut­li­che Kor­rek­tur der Ge­schäfts­pro­gno­sen von Um­satz und Er­geb­nis für das kom­men­de Jahr. Die Ak­tie von Jung­hein­rich hat da­mit so­gar eine ne­ga­ti­ve Jah­res­per­for­mance. Der S‑Dax ins­ge­samt schafft da­ge­gen bis­her 29,4 % Kurs­stei­ge­rung.


Ihr SHARE­ad­vice

 

PSA / Fiat Chrysler

Lie­be Bör­sia­ner,

die bei­den gro­ßen Au­to­mo­bil­kon­zer­ne PSA und Fiat Chrys­ler ha­ben ihre Fu­si­on be­schlos­sen. Da­mit wür­de der viert­größ­te Au­to­mo­bil­her­stel­ler nach Volks­wa­gen, To­yo­ta und Re­nault Nis­san ent­ste­hen. Die Wett­be­werbs­be­hör­den und Ak­tio­nä­re müs­sen ei­ner sol­chen Ver­ein­ba­rung aber noch zu­stim­men. Ge­führt wür­de das neue Un­ter­neh­men vom jet­zi­gen PSA-Chef Car­los Ta­va­res. Die­se Fu­si­on soll in den kom­men­den 12–15 Mo­na­ten um­ge­setzt wer­den.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 8

Lie­be Bör­sia­ner,

und in der letz­ten Vor­weih­nachts­wo­che wur­den noch­mals neue All­zeit­hochs er­reicht:

  • der deut­sche M‑Dax mit 28.488 Punk­ten (YTD 31,1 %)
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.609 Punk­ten (YTD 21,9 %)
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.226 Punk­ten (YTD 28,3 %)
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 8.932 Punk­ten und (YTD 33,9 %)
  • der fran­zö­si­sche CAC 40 mit 6.024 Punk­ten, über die letz­ten 10 Jah­re (YTD 28,4 %)

Da­mit sind die star­ken Kurs­ver­lus­te aus dem Vor­jahr wie­der mehr als aus­ge­gli­chen.

Stärks­ter In­dex in die­sem Jahr ist der Nasdaq 100 mit be­mer­kens­wer­ten 36,4 % Kurs­stei­ge­rung und schwächs­ter In­dex ist der pol­ni­sche WIG 20 mit ei­nem Kurs­ver­lust von 9,1 %. Und auch der FTSE 100 aus Gross­bri­tan­ni­en kommt bis­lang auf im­mer­hin 12,6 %.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Saudi Aramco

Lie­be Bör­sia­ner,

Sau­di Aram­co wur­de durch den Bör­sen­gang in der letz­ten Wo­che in Riad noch weit vor Ap­ple zum wert­volls­ten Un­ter­neh­men der Welt mit ei­nem Bör­sen­wert von über USD 2 Bil­lio­nen.

Sau­di Aram­co ist die größ­te Erd­öl­för­der­ge­sell­schaft mit Sitz in Dhahr­an. Die Ur­sprün­ge rei­chen weit zu­rück bis hin zur ame­ri­ka­ni­schen Stan­dard Oil of Ca­li­for­nia. Der ei­gent­li­che Fir­men­na­me stammt von der Ara­bi­an Ame­ri­can Oil Com­pa­ny (Aram­co). Das heu­ti­ge Un­ter­neh­men wur­de in den 1970er Jah­ren ver­staat­licht.

Dies ist der größ­te Bör­sen­gang al­ler Zei­ten mit ei­nem Emis­si­ons­vo­lu­men von USD 29,4 Mrd. Ali­ba­ba er­reich­te in 2014 da­ge­gen “nur” ein Vo­lu­men von rd. USD 25 Mrd.

In­ves­to­ren kom­men vor al­lem aus Sau­di Ara­bi­en selbst und den Nach­bar­län­dern. Das In­ter­es­se in Eu­ro­pa und den USA war da­ge­gen ge­ring. Und Pri­vat­an­le­ger konn­ten die­se Pa­pie­re prak­tisch gar nicht er­wer­ben.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 7

Lie­be Bör­sia­ner,

in der ver­gan­ge­nen Wo­che wur­den wie­der­um neue All­zeit­hochs er­reicht:

  • der deut­sche M‑Dax mit 27.900 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.291 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.183 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 8.769 Punk­ten und
  • der ja­pa­ni­sche Nik­kei 225 mit 24.050 Punk­ten (über die letz­ten 25 Jah­re)

Die USA und Chi­na ha­ben sich jetzt wohl auf ers­te De­tails ei­nes Han­dels­ab­kom­mens ge­ei­nigt. Das hat die Kur­se welt­weit an­ge­trie­ben.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Watchlist 2

Lie­be Bör­sia­ner,

wir ha­ben jetzt auch die Ak­tie von Carl Zeiss Me­di­tech mit ei­nem Schluss­kurs von EUR 111,30 am ver­gan­ge­nen Frei­tag in un­se­re Watch­list auf­ge­nom­men.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Alphabet

Lie­be Bör­sia­ner,

die Grün­der von Goog­le Lar­ry Page und Ser­gej Brin zie­hen sich aus dem Ta­ges­ge­schäft des Mut­ter­kon­zerns Al­pha­bet zu­rück, be­hal­ten aber ihre Sit­ze im Ver­wal­tungs­rat.

Page und Brin ha­ben die welt­weit füh­ren­de In­ter­net-Such­ma­schi­ne an der Stan­ford Uni­ver­si­ty ent­wi­ckelt. Un­ter dem Na­men Goog­le ist die Such­ma­schi­ne seit 1997 on­line, de­ren ei­gent­li­che Ober­flä­che sich seit­dem kaum ver­än­dert hat. Der Name Goog­le wur­de vom ma­the­ma­ti­schen Be­griff goo­gol für eine Zahl mit 100 Nul­len ab­ge­lei­tet.

Im Jahr 2015 wur­de dann eine Dach­ge­sell­schaft Al­pha­bet mit dem Ziel ge­grün­det, die di­ver­sen an­de­ren Ge­schäfts­ak­ti­vi­tä­ten zu bün­deln und trans­pa­ren­ter zu ma­chen. Al­pha­bet ist zu ei­nem der welt­weit wert­volls­ten und in­no­va­tivs­ten Un­ter­neh­men ge­wor­den. Erst kürz­lich wie­der hat­te Al­pha­bet Er­fol­ge auf dem Ge­biet von Quan­ten­com­pu­tern ver­mel­det.

A let­ter from Lar­ry and Ser­gej

Der bis­he­ri­ge CEO von Goog­le Sundar Pic­hai über­nimmt zu­sätz­lich die Lei­tung von Al­pha­bet.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Indizes 1

Lie­be Bör­sia­ner,

die Deut­sche Bör­se hat nach der jüngs­ten Über­prü­fung ei­ni­ge Än­de­run­gen in den Ak­ti­en­in­di­zes mit Wir­kung zum 23. De­zem­ber be­kannt­ge­ge­ben:

Team­View­er AG und VAR­TA AG wer­den in den M‑Dax und auch in den T‑Dax auf­ge­nom­men. Au­ßer­dem wird die com­di­rect bank AG in den S‑Dax auf­ge­nom­men.

1&1 Dril­lisch AG und die Fiel­mann AG wech­seln vom M‑Dax in den S‑Dax.

Drä­ger­werk AG & Co. KGaA und ISRA VI­SI­ON AG müs­sen den T‑Dax ver­las­sen. Und Stein­hoff In­ter­na­tio­nal Hol­dings N.V. so­wie Bay­Wa AG ver­las­sen eben­so den S‑Dax.

Team­View­er mit Sitz in Göp­pin­gen wur­de be­reits 2005 ge­grün­det und ver­treibt Fern­war­tungs-Soft­ware. Im Sep­tem­ber ging Team­View­er an die Bör­se und der Ak­ti­en­kurs liegt ak­tu­ell mit EUR 26,28 nur ganz knapp über dem ur­sprüng­li­chen Aus­ga­be­wert von EUR 26,25.

Die Ur­sprün­ge von Var­ta als Bat­te­rie­kon­zern rei­chen zu­rück bis in das Jahr 1887. Das heu­ti­ge Un­ter­neh­men mit Sitz in Ell­wan­gen wird von der Mon­ta­na Tech Com­pon­ents AG in der Schweiz be­herrscht. Var­ta ist ein welt­weit füh­ren­der An­bie­ter von Mi­kro­bat­te­ri­en, von En­er­gie­packs für mo­bi­le An­wen­dun­gen und sta­tio­nä­ren En­er­gie­spei­cher­lö­sun­gen. Die Ak­tie schloss am Frei­tag bei EUR 120,60 mit ei­ner 12-Mo­nats­per­for­mance von 329 %.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Daimler

Lie­be Bör­sia­ner,

Daim­ler hat am Frei­tag be­kannt­ge­ge­ben, bis Ende 2022 welt­weit über 10.000 Stel­len strei­chen zu wol­len. Da­von wäre auch jede zehn­te Ma­nage­ment­po­si­ti­on be­trof­fen. Das Un­ter­neh­men hat sich mit dem Ge­samt­be­triebs­rat auf we­sent­li­che Eck­punk­te ge­ei­nigt, um die Kon­zern­struk­tur zu ver­schlan­ken so­wie Ef­fi­zi­enz und Fle­xi­bi­li­tät zu stei­gern. Die Ent­wick­lung hin zur CO2-neu­tra­len Mo­bi­li­tät er­for­de­re hohe In­ves­ti­tio­nen, so der Daim­ler-Per­so­nal­vor­stand Wil­fried Porth.

Be­reits An­fang der Wo­che hat­te Audi an­ge­kün­digt, bis 2025 jede sechs­te Stel­le in Deutsch­land zu strei­chen. Im Ge­gen­zug sol­len rund 2.000 neue Stel­len in den Be­rei­chen Elek­tro­mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sie­rung ent­ste­hen.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 6

Lie­be Bör­sia­ner,

in der ver­gan­ge­nen Wo­che wur­den noch­mals neue All­zeit­hochs er­reicht:

  • der deut­sche M‑Dax mit 27.637 Punk­ten
  • der deut­sche T‑Dax mit 3.080 Punk­ten
  • der schwei­ze­ri­sche SMI 20 mit 10.544 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.175 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.154 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 8.706 Punk­ten und
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq 100 mit 8.446 Punk­ten

Stärks­ter In­dex in die­sem Jahr ist bis­her der Nasdaq 100 mit ei­ner Per­for­mance von 32,1 % und schlech­tes­ter In­dex der pol­ni­sche WIG 20 mit ‑6,4 %.

Die­ser be­mer­kens­wer­te Trend dürf­te zu­min­dest bis Jah­res­en­de noch so wei­ter ge­hen.


Ihr SHARE­ad­vice