Bericht: KW 23 2018

Lie­be Bör­sia­ner,

der deut­sche Ak­ti­en­markt hat sich in der letz­ten Wo­che vor dem G7-Gip­fel kaum be­wegt !

Der Leit­in­dex Dax 30 schliesst bei 12.767 Punk­ten, steigt in der Wo­che nur um 0,3 % und liegt seit Jah­res­be­ginn mit -1,2 % leicht im Mi­nus. Und der US-ame­ri­ka­ni­sche Leit­in­dex Dow Jo­nes 30 schliesst bei 25.317 Punk­ten, ge­winnt auf Wo­chen­sicht im­mer­hin 2,8 % und steht seit An­fang des Jah­res nun 2,4 % im Plus. Die Vo­la­ti­li­tät in Deutsch­land und den USA ver­rin­gert sich wei­ter und liegt auf dem Ni­veau zum Jah­res­be­ginn.

Der Dax 30 liegt wei­ter­hin nah an der GD 200-Li­nie und auch der GD 38-Li­nie.

In der Wo­che über 10 % ver­än­dert ha­ben sich die Kur­se von Wa­cker Che­mie (-17,0 %) und SMA So­lar Tech­no­lo­gy (-14,0 %).

Der G7-Gip­fel in Ka­na­da mach­te die ak­tu­el­len Mei­nungs­ver­schie­den­hei­ten zwi­schen den USA und den üb­ri­gen 6 Län­dern Deutsch­land, Frank­reich, Gross­bri­tan­ni­en, Ita­li­en, Ka­na­da und Ja­pan mehr als deut­lich und en­de­te in ei­nem Eklat. Der ame­ri­ka­ni­sche Prä­si­dent Trump reis­te be­reits vor­zei­tig nach Sin­ga­pur zur Vor­be­rei­tung des Tref­fens mit dem nord­ko­rea­ni­schen Macht­ha­ber Kim ab und zog sei­ne Zu­stim­mung zu der G7-Ab­schluss­erklä­rung nach­träg­lich per Twit­ter zu­rück:

… Ba­sed on Justin´s fal­se state­ments at his news con­fe­rence, and the fact that Ca­na­da is char­ging mas­si­ve Ta­riffs to our US far­mers, workers and com­pa­nies, I have in­st­ruc­ted our U.S. Reps not to en­dor­se the Com­mu­ni­que as we look at Ta­riffs on au­to­mo­bi­les floo­ding the U.S. Mar­ket! …

Das Han­dels­bi­lanz­de­fi­zit der USA lag 2017 bei 863 MRD USD. Dies möch­te die ame­ri­ka­ni­sche Re­gie­rung re­du­zie­ren wäh­rend die üb­ri­gen Han­dels­part­ner wei­te­re Zöl­le als un­recht­mäs­sig an­se­hen.

Die Ren­di­te der Bun­des­an­lei­hen (10 Jah­re) steigt von 0,38 % in der Vor­wo­che auf ak­tu­ell 0,44 %. Und die Ren­di­te der US-An­lei­hen (10 Jah­re) steigt eben­falls von 2,88 % auf 2,92 %.

Der Euro wird zum US-Dol­lar um 0,7 % teu­rer und liegt ak­tu­ell bei 1,1754.

Die Fein­un­ze Gold ver­teu­ert sich um 0,3 % auf 1.298,25 USD. Da­ge­gen fällt die Öl­sor­te Brent um -0,5 % auf 76,34 USD.

x
Da­ten der Wo­che

Per­for­mance 23/20181 Wo­cheYTD
Deutsch­land:
Dax 300,3 %-1,2 %
M-Dax0,5 %1,8 %
T-Dax0,4 %10,9 %
USA:
Dow Jo­nes 302,8 %2,4 %
Nasdaq C.1,2 %10,8 %
Frank­reich-0,3 %2,6 %
Gross­bri­tan­ni­en-0,3 %-0,1 %
Ös­ter­reich-0,2 %-2,1 %
Schweiz-1,3 %-9,3 %
Ja­pan2,4 %-0,3 %
Vo­la­ti­li­tät:
Deutsch­land-4,4 %11,7 %
USA-9,5 %10,3 %
Wech­sel­kur­se:
EUR in USD0,7 %-2,0 %
Gold:
Fein­un­ze (USD)0,3 %0,1 %
Öl:
Brent (USD)-0,5 %14,2 %

x
Aus­blick auf die nächs­te Wo­che

Wich­tigs­te The­men der kom­men­den Wo­che wer­den si­cher­lich die Fol­gen des G7-Gip­fels sein in Be­zug auf die Han­dels­strei­tig­kei­ten und das G7-For­mat an sich. Par­al­lel dürf­ten die Er­geb­nis­se des Tref­fens der Shang­hai­er Or­ga­ni­sa­ti­on für Zu­sam­men­ar­beit (SCO) im chi­ne­si­schen Qing­dao in­ter­es­sant sein.

Am Mitt­woch kommt die US-No­ten­bank zu­sam­men und am Don­ners­tag die Eu­ro­päi­sche Zen­tral­bank. Bei­de Tref­fen wer­den wei­te­re Er­kennt­nis­se über die wei­te­ren Zins­schrit­te in den USA und das ge­plan­te Aus­lau­fen der An­lei­he­käu­fe in Eu­ro­pa brin­gen.

Deut­sche und eu­ro­päi­sche Kon­junk­tur­in­di­ka­to­ren zei­gen ak­tu­ell ein ge­misch­tes Bild und der deut­sche Leit­in­dex pen­delt seit rund ei­nem Jahr zwi­schen 12.000 und 13.500 Punk­ten. Die sich ab­zeich­nen­den Han­dels­kon­flik­te mit den USA ha­ben ganz er­heb­li­ches Po­ten­zi­al, sich wei­ter ne­ga­tiv aus­zu­wir­ken.

Ihr SHARE­ad­vice