Bericht: KW 23 2018

Liebe Börsianer,

der deutsche Aktienmarkt hat sich in der letzten Woche vor dem G7-Gipfel kaum bewegt !

Der Leitindex Dax 30 schliesst bei 12.767 Punkten, steigt in der Woche nur um 0,3 % und liegt seit Jahresbeginn mit -1,2 % leicht im Minus. Und der US-amerikanische Leitindex Dow Jones 30 schliesst bei 25.317 Punkten, gewinnt auf Wochensicht immerhin 2,8 % und steht seit Anfang des Jahres nun 2,4 % im Plus. Die Volatilität in Deutschland und den USA verringert sich weiter und liegt auf dem Niveau zum Jahresbeginn.

Der Dax 30 liegt weiterhin nah an der GD 200-Linie und auch der GD 38-Linie.

In der Woche über 10 % verändert haben sich die Kurse von Wacker Chemie (-17,0 %) und SMA Solar Technology (-14,0 %).

Der G7-Gipfel in Kanada machte die aktuellen Meinungsverschiedenheiten zwischen den USA und den übrigen 6 Ländern Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Kanada und Japan mehr als deutlich und endete in einem Eklat. Der amerikanische Präsident Trump reiste bereits vorzeitig nach Singapur zur Vorbereitung des Treffens mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim ab und zog seine Zustimmung zu der G7-Abschlusserklärung nachträglich per Twitter zurück:

… Based on Justin´s false statements at his news conference, and the fact that Canada is charging massive Tariffs to our US farmers, workers and companies, I have instructed our U.S. Reps not to endorse the Communique as we look at Tariffs on automobiles flooding the U.S. Market! …

Das Handelsbilanzdefizit der USA lag 2017 bei 863 MRD USD. Dies möchte die amerikanische Regierung reduzieren während die übrigen Handelspartner weitere Zölle als unrechtmässig ansehen.

Die Rendite der Bundesanleihen (10 Jahre) steigt von 0,38 % in der Vorwoche auf aktuell 0,44 %. Und die Rendite der US-Anleihen (10 Jahre) steigt ebenfalls von 2,88 % auf 2,92 %.

Der Euro wird zum US-Dollar um 0,7 % teurer und liegt aktuell bei 1,1754.

Die Feinunze Gold verteuert sich um 0,3 % auf 1.298,25 USD. Dagegen fällt die Ölsorte Brent um -0,5 % auf 76,34 USD.

x
Daten der Woche

Performance 23/20181 WocheYTD
Deutschland:
Dax 300,3 %-1,2 %
M-Dax0,5 %1,8 %
T-Dax0,4 %10,9 %
USA:
Dow Jones 302,8 %2,4 %
Nasdaq C.1,2 %10,8 %
Frankreich-0,3 %2,6 %
Grossbritannien-0,3 %-0,1 %
Österreich-0,2 %-2,1 %
Schweiz-1,3 %-9,3 %
Japan2,4 %-0,3 %
Volatilität:
Deutschland-4,4 %11,7 %
USA-9,5 %10,3 %
Wechselkurse:
EUR in USD0,7 %-2,0 %
Gold:
Feinunze (USD)0,3 %0,1 %
Öl:
Brent (USD)-0,5 %14,2 %

x
Ausblick auf die nächste Woche

Wichtigste Themen der kommenden Woche werden sicherlich die Folgen des G7-Gipfels sein in Bezug auf die Handelsstreitigkeiten und das G7-Format an sich. Parallel dürften die Ergebnisse des Treffens der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) im chinesischen Qingdao interessant sein.

Am Mittwoch kommt die US-Notenbank zusammen und am Donnerstag die Europäische Zentralbank. Beide Treffen werden weitere Erkenntnisse über die weiteren Zinsschritte in den USA und das geplante Auslaufen der Anleihekäufe in Europa bringen.

Deutsche und europäische Konjunkturindikatoren zeigen aktuell ein gemischtes Bild und der deutsche Leitindex pendelt seit rund einem Jahr zwischen 12.000 und 13.500 Punkten. Die sich abzeichnenden Handelskonflikte mit den USA haben ganz erhebliches Potenzial, sich weiter negativ auszuwirken.

Ihr SHAREadvice