Bericht: KW 40 2018

Lie­be Bör­sia­ner,

das war eine eher un­er­freu­li­che Wo­che KW 40 für die Ak­ti­en­märk­te ins­ge­samt, auch wenn es in Deutsch­land we­gen des Fei­er­tags am Mitt­woch nur eine ver­kürz­te Wo­che ge­we­sen ist !

Der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 be­en­det die Wo­che mit 12.112 Punk­ten, fällt da­mit um 1,1 % auf Wo­chen­sicht und liegt YTD jetzt nur noch bei -6,2 %. Er ver­schlech­tert sich da­mit zwei Wo­chen in Fol­ge und ver­bleibt wei­ter deut­lich un­ter sei­ner GD 200-Li­nie.

Und der US-ame­ri­ka­ni­sche Leit­in­des Dow Jo­nes 30 schliesst bei 26.447 Punk­ten, bleibt da­mit auf Wo­chen­sicht kaum ver­än­dert und steht YTD im Plus bei 7,0 %. Er liegt sta­bil und weit über sei­ner GD 200-Li­nie.

Die Vo­la­ti­li­tät in Deutsch­land steigt wei­ter an auf 16,9 Punk­te (29.12.2017: 14,2). Auch in den USA steigt die Vo­la­ti­li­tät auf 14,8 Punk­te (29.12.2017: 11,0).

In der letz­ten Wo­che um über 10 % ver­än­dert ha­ben sich die Ak­ti­en­kur­se von Scout24 (-10,4 %), RIB Soft­ware (-10,4 %), Nordex (-11,7 %) und  RWE (-12,1 %).

Die Ren­di­te der Bun­des­an­lei­hen (10 Jah­re) legt zu auf 0,5 %. Auch die Ren­di­te der US-An­lei­hen (10 Jah­re) klet­tert auf jetzt 3,2 %.

Ein Euro wird zum US-Dol­lar um 0,6 % leich­ter und schliesst bei 1,15 USD. Die Fein­un­ze Gold ver­bes­sert sich da­ge­gen um 1,4 % auf 1.204 USD. Und die Öl­sor­te Brent wird eben­falls 1,4 % teu­rer mit 84 USD.

x
1. The­men der Wo­che

Die Ak­tie von RWE hat er­heb­li­che Ver­lus­te hin­neh­men müs­sen we­gen der Ent­schei­dung des Ober­ver­wal­tungs­ge­rich­tes Müns­ter, die Ro­dun­gen im Ham­ba­cher Forst vor­erst zu un­ter­sa­gen.

Ita­li­en plant mit ei­ner Neu­ver­schul­dung von 2,4 % vom Brut­to­in­lands­pro­dukt für das nächs­te Jahr, was zu er­heb­li­cher Un­ru­he an den eu­ro­päi­schen Fi­nanz­märk­ten führt.

In den USA fällt die Ar­beits­lo­sen­quo­te im Sep­tem­ber auf nur noch 3,7 %:

US Bu­reau of La­bor Sta­tis­tics: Em­ploy­ment Si­tua­ti­on Sum­ma­ry

Das Zins­ni­veau in den USA steigt kon­ti­nu­ier­lich wei­ter an und über­schrei­tet nun klar die Mar­ke von 3 % für 10-jäh­ri­ge An­lei­hen. Dies dürf­te zu ganz er­heb­li­chen Ka­pi­tal­ab­flüs­sen nicht nur aus den Schwel­len­län­dern füh­ren.

Nach ak­tu­el­len Me­di­en­be­rich­ten soll es Chi­na ge­lun­gen sein, Spio­na­ge­chips auf Pla­ti­nen für Ser­ver der Fir­ma Su­per Mi­cro Com­pu­ter ein­zu­bau­en. Die­se Fir­ma mit Sitz in Ka­li­for­ni­en ist auf gros­se Ser­ver spe­zia­li­siert, wel­che in gros­sem Um­fang in der IT-Bran­che ein­ge­setzt wer­den.

x
2. Da­ten der Wo­che

Per­for­mance 40/20181 Wo­cheYTD
Deutsch­land:
Dax 30-1,1 %-6,2 %
M-Dax-2,8 %-3,5 %
T-Dax-2,4 %8,5 %
USA:
Dow Jo­nes 300,0 %7,0 %
Nasdaq C.-3,2 %12,8 %
Frank­reich-2,4 %0,9 %
Gross­bri­tan­ni­en-2,5 %-4,8 %
Ös­ter­reich0,4 %-1,6 %
Schweiz-0,5 %-3,6 %
Ja­pan-1,4 %4,5 %
Wech­sel­kur­se:
EUR in USD-0,6 %-4,1 %
Gold:
Fein­un­ze (USD)1,4 %-7,2 %
Öl:
Brent (USD)1,4 %25,8 %

x
3. Aus­blick auf die nächs­te Wo­che

In der nächs­ten Wo­che be­ginnt wie­der die Be­richts­sai­son für das ab­ge­lau­fen­de Quar­tal.

Und am kom­men­den Sonn­tag ist Land­tags­wahl in Bay­ern.

Die Kon­junk­tur­aus­sich­ten trü­ben sich auf brei­ter Front ein und die Ak­ti­en­märk­te pen­deln bes­ten­falls seit­lich. Vor al­lem die Tech­no­lo­gie­wer­te lei­den zur Zeit deut­lich. Hof­fent­lich sind das nur be­grenz­te Aus­gleichs­be­we­gun­gen ei­ner tech­ni­schen Kon­so­li­die­rung. Aber bit­te nicht der Be­ginn ei­ner sys­te­ma­ti­schen Trend­um­kehr ?

Ihr SHARE­ad­vice