Bericht: KW 40 2018

Liebe Börsianer,

das war eine eher unerfreuliche Woche KW 40 für die Aktienmärkte insgesamt, auch wenn es in Deutschland wegen des Feiertags am Mittwoch nur eine verkürzte Woche gewesen ist !

Der deutsche Leitindex Dax 30 beendet die Woche mit 12.112 Punkten, fällt damit um 1,1 % auf Wochensicht und liegt YTD jetzt nur noch bei -6,2 %. Er verschlechtert sich damit zwei Wochen in Folge und verbleibt weiter deutlich unter seiner GD 200-Linie.

Und der US-amerikanische Leitindes Dow Jones 30 schliesst bei 26.447 Punkten, bleibt damit auf Wochensicht kaum verändert und steht YTD im Plus bei 7,0 %. Er liegt stabil und weit über seiner GD 200-Linie.

Die Volatilität in Deutschland steigt weiter an auf 16,9 Punkte (29.12.2017: 14,2). Auch in den USA steigt die Volatilität auf 14,8 Punkte (29.12.2017: 11,0).

In der letzten Woche um über 10 % verändert haben sich die Aktienkurse von Scout24 (-10,4 %), RIB Software (-10,4 %), Nordex (-11,7 %) und  RWE (-12,1 %).

Die Rendite der Bundesanleihen (10 Jahre) legt zu auf 0,5 %. Auch die Rendite der US-Anleihen (10 Jahre) klettert auf jetzt 3,2 %.

Ein Euro wird zum US-Dollar um 0,6 % leichter und schliesst bei 1,15 USD. Die Feinunze Gold verbessert sich dagegen um 1,4 % auf 1.204 USD. Und die Ölsorte Brent wird ebenfalls 1,4 % teurer mit 84 USD.

x
1. Themen der Woche

Die Aktie von RWE hat erhebliche Verluste hinnehmen müssen wegen der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster, die Rodungen im Hambacher Forst vorerst zu untersagen.

Italien plant mit einer Neuverschuldung von 2,4 % vom Bruttoinlandsprodukt für das nächste Jahr, was zu erheblicher Unruhe an den europäischen Finanzmärkten führt.

In den USA fällt die Arbeitslosenquote im September auf nur noch 3,7 %:

US Bureau of Labor Statistics: Employment Situation Summary

Das Zinsniveau in den USA steigt kontinuierlich weiter an und überschreitet nun klar die Marke von 3 % für 10-jährige Anleihen. Dies dürfte zu ganz erheblichen Kapitalabflüssen nicht nur aus den Schwellenländern führen.

Nach aktuellen Medienberichten soll es China gelungen sein, Spionagechips auf Platinen für Server der Firma Super Micro Computer einzubauen. Diese Firma mit Sitz in Kalifornien ist auf grosse Server spezialisiert, welche in grossem Umfang in der IT-Branche eingesetzt werden.

x
2. Daten der Woche

Performance 40/20181 WocheYTD
Deutschland:
Dax 30-1,1 %-6,2 %
M-Dax-2,8 %-3,5 %
T-Dax-2,4 %8,5 %
USA:
Dow Jones 300,0 %7,0 %
Nasdaq C.-3,2 %12,8 %
Frankreich-2,4 %0,9 %
Grossbritannien-2,5 %-4,8 %
Österreich0,4 %-1,6 %
Schweiz-0,5 %-3,6 %
Japan-1,4 %4,5 %
Wechselkurse:
EUR in USD-0,6 %-4,1 %
Gold:
Feinunze (USD)1,4 %-7,2 %
Öl:
Brent (USD)1,4 %25,8 %

x
3. Ausblick auf die nächste Woche

In der nächsten Woche beginnt wieder die Berichtssaison für das abgelaufende Quartal.

Und am kommenden Sonntag ist Landtagswahl in Bayern.

Die Konjunkturaussichten trüben sich auf breiter Front ein und die Aktienmärkte pendeln bestenfalls seitlich. Vor allem die Technologiewerte leiden zur Zeit deutlich. Hoffentlich sind das nur begrenzte Ausgleichsbewegungen einer technischen Konsolidierung. Aber bitte nicht der Beginn einer systematischen Trendumkehr ?

Ihr SHAREadvice