Bericht: KW 41 2018

Lie­be Bör­sia­ner,

das war eine frus­trie­ren­de und be­un­ru­hi­gen­de Wo­che KW 41 für die welt­wei­ten Ak­ti­en­märk­te !

Der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 be­schliesst die Wo­che bei 11.524 Punk­ten, fällt stark um 4,9 % auf Wo­chen­sicht und liegt YTD da­mit bei ‑10,8 %. Er ver­schlech­tert sich drei Wo­chen in Fol­ge und liegt rund 1.000 Punk­te un­ter sei­ner GD 200-Li­nie. Der Dax 30 steht jetzt 15,2 % un­ter sei­nem All­zeit-Hoch vom 23. Ja­nu­ar.

Der US-ame­ri­ka­ni­sche Leit­in­des Dow Jo­nes 30 en­det bei 25.340 Punk­ten, sinkt da­mit auf Wo­chen­sicht um sat­te 4,2 % und steht YTD nur noch im leich­ten Plus bei 2,5 %. Er liegt ganz we­nig über sei­ner GD 200-Li­nie. Der Dow Jo­nes 30 be­wegt sich 6,0 % un­ter dem All­zeit-Hoch vom 3. Ok­to­ber.

Die Vo­la­ti­li­tät in Deutsch­land steigt deut­lich auf nun 20,0 Punk­te (29.12.2017: 14,2). Auch in den USA steigt die Vo­la­ti­li­tät noch deut­li­cher auf 21,3 Punk­te (29.12.2017: 11,0).

In der ver­gan­ge­nen Wo­che um mehr als 10 % ver­än­dert ha­ben sich die Ak­ti­en­kur­se von Dia­log Se­mi­con­duc­tor (+ 20,0 %), Wire­card (-11,1 %), Nor­ma (-11,1 %), Gea (-11,6 %), De­li­very Hero (-11,6 %), Ger­res­hei­mer (-11,8 %), S+T (-12,6 %), Dürr (-12,8 %) und Jen­op­tik (-13,8 %).

Die Ren­di­te der Bun­des­an­lei­hen (10 Jah­re) fällt leicht auf 0,53 %. Auch die Ren­di­te der US-An­lei­hen (10 Jah­re) sinkt et­was auf 3,17 %.

Ein Euro wird zum US-Dol­lar wie­der um 0,6 % teu­rer und schliesst bei 1,16 USD. Die Fein­un­ze Gold ver­bes­sert sich wei­ter um 1,3 % auf 1.220 USD. Nur die Öl­sor­te Brent fällt in der Wo­che um 4,2 % auf 81 USD.

x
1. The­men der Wo­che

Nach dem In­ter­na­tio­na­len Wäh­rungs­fond hat nun auch die Bun­des­re­gie­rung in der ak­tu­el­len Herbst­pro­jek­ti­on die Kon­junk­tur­aus­sich­ten für Deutsch­land auf je­weils 1,8 % für 2018 und 2019 ge­senkt (preis­be­rei­nigt):

BMWi Herbst­pro­jek­ti­on 2018

Die neu­en Ak­ti­en des On­line-Mö­bel­händ­lers West­wing fal­len zum Wo­chen­schluss un­ter den Aus­ga­be­kurs. Da­ge­gen schlies­sen die neu­en Ak­ti­en von Knoor-Brem­se über dem Aus­ga­be­kurs.

Die US-ame­ri­ka­ni­schen Gross­ban­ken JP Mor­gan Cha­se, Ci­tigroup und Wells Far­go ha­ben sehr gute Quar­tals­zah­len vor­ge­legt.

Ap­ple gibt sei­nem Zu­lie­fe­rer Dia­log Se­mi­con­duc­tor un­ter an­de­rem eine Fi­nanz­sprit­ze in Höhe von EUR 300 Mio.

Das ita­lie­ni­sche Par­la­ment hat ei­nem Haus­halts­plan zu­ge­stimmt, wel­cher ein De­fi­zit von 2,4 % vom Brut­to­in­lands­pro­dukt für 2019 vor­sieht.

x
2. Da­ten der Wo­che

Per­for­mance 41/20181 Wo­cheYTD
Deutsch­land:
Dax 30-4,9 %-10,8 %
M‑Dax-5,6 %-8,9 %
T‑Dax-5,8 %2,2 %
USA:
Dow Jo­nes 30-4,2 %2,5 %
Nasdaq C.-3,7 %8,6 %
Frank­reich-4,9 %-4,1 %
Gross­bri­tan­ni­en-4,4 %-9,0 %
Ös­ter­reich-4,9 %-6,4 %
Schweiz-4,2 %-7,7 %
Ja­pan-4,6 %-0,3 %
Wech­sel­kur­se:
EUR in USD0,6 %-3,5 %
Gold:
Fein­un­ze (USD)1,3 %-5,9 %
Öl:
Brent (USD)-4,2 %20,5 %

x
3. Aus­blick auf die nächs­te Wo­che

Die Be­richts­sai­son nimmt wei­ter Fahrt auf. In Deutsch­land be­rich­tet am Don­ners­tag die SAP.

Aus­ser­dem kom­men die neu­en ZEW Kon­junk­tur­er­war­tun­gen.

Am Don­ners­tag kommt der Eu­ro­päi­sche Rat zu ei­nem ent­schei­den­den Tref­fen in Brüs­sel zum Bre­x­it zu­sam­men.

Und die Po­li­tik ver­ar­bei­tet si­cher noch die Er­geb­nis­se aus der Land­tags­wahl in Bay­ern.

Han­dels­krieg zwi­schen den USA und Chi­na, Zins­an­stieg in den USA, glo­ba­le Staats­ver­schul­dung, re­du­zier­te Wirt­schafts­aus­sich­ten und schar­fe Kurs­kor­rek­tu­ren. Zur Zeit muss man sich ziem­lich an­stren­gen, um noch op­ti­mis­tisch zu blei­ben.

Nicht zu ver­ges­sen, dass Deutsch­land 0:3 ge­gen die Nie­der­lan­de ver­lo­ren hat.

Ihr SHARE­ad­vice