Bericht: KW 48 2018

Lie­be Bör­sia­ner,

die Ak­ti­en­kur­se wur­den in der Wo­che KW 48 welt­weit nach oben ge­zo­gen durch ei­nen sehr star­ken Kurs­an­stieg in den USA, der ver­mut­lich auch durch die Hoff­nung auf eher ge­rin­ge­re Zins­stei­ge­run­gen der US-No­ten­bank und An­nä­he­run­gen zwi­schen den USA und Chi­na beim G20-Gip­fel in Bue­nos Ai­res ge­trie­ben wur­de !

  • Deutsch­land:
  • Eu­ro­pa:
  • USA: ⇑⇑
  • Ja­pan:
  • Chi­na:
  • Welt:

Der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 ver­bes­sert sich um 64 Zäh­ler und schliesst in der Wo­che bei 11.257 Punk­ten, klet­tert auf Wo­chen­sicht um 0,6 % und liegt seit Jah­res­be­ginn bei ‑12,9 %. Er steigt da­mit in der ers­ten Wo­che in Fol­ge und bleibt rund 900 Punk­te un­ter der GD 200-Li­nie. Der Dax 30 liegt ak­tu­ell ‑17,2 % un­ter sei­nem All­zeit-Hoch vom 23. Ja­nu­ar. Er scheint seit zwei Wo­chen eine Recht­eck-For­ma­ti­on aus­zu­bil­den.

Der US-ame­ri­ka­ni­sche Leit­in­des Dow Jo­nes 30 ge­winnt 1.252 Zäh­ler hin­zu und geht mit 25.538 Punk­ten aus dem Han­del, steigt auf Wo­chen­sicht um ganz be­acht­li­che 5,2 % und steht jetzt seit Jah­res­be­ginn zu­rück im Plus bei 3,3 %. Er ver­bes­sert sich die ers­te Wo­che in Fol­ge und kreuzt auf die­se Wei­se die GD 38-Li­nie und GD 200-Li­nie nach oben. Der Dow Jo­nes 30 steht noch mit ‑5,2 % un­ter dem All­zeit-Hoch vom 3. Ok­to­ber. Auch er pen­delt nun seit vier Wo­chen in ei­nem Recht­eck.

Die Vo­la­ti­li­tät in Deutsch­land hat sich nur ganz leicht ab­ge­baut auf 19,7 Punk­te (YE 2017: 14,2). In den USA geht die Vo­la­ti­li­tät stär­ker nach un­ten auf 18,1 Punk­te (YE 2017: 11,0).

In die­ser Wo­che um mehr als 10 % ver­än­dert ha­ben sich die Ak­ti­en­kur­se von Tele Co­lum­bus (+28,9 %) und Os­ram (+22,1 %).

Die bes­te / schlech­tes­te Kurs­ent­wick­lung in den letz­ten 12 Mo­na­ten ha­ben Evo­tech (+67,9 %) so­wie Deut­sche Bank (-49,2 %).

Die Ren­di­te der Bun­des­an­lei­hen (10 Jah­re) macht ei­nen wei­te­ren Schritt nach un­ten auf ak­tu­ell 0,32 %. Und die Ren­di­te der US-An­lei­hen (10 Jah­re) geht eben­falls zu­rück auf jetzt 3,02 %.

Ein Euro wird zum US-Dol­lar nur mi­ni­mal teu­rer und ver­bleibt bei 1,14 USD (YE 2017: 1,20). Die Fein­un­ze Gold geht um ‑0,5 % nach un­ten auf 1.218 USD (YE 2017: 1.297). Und die Öl­sor­te Brent sta­bi­li­siert sich end­lich und re­du­ziert sich nur noch leicht um ‑0,2 % auf 59 USD (YE 2017: 67).

x
1. The­men der Wo­che

Os­ram ist sehr stark an­ge­stie­gen we­gen der Über­nah­me­ge­rüch­te durch Bain Ca­pi­tal. Und Tele Co­lum­bus hat gute Quar­tals­zah­len ab­ge­lie­fert. Die Deut­sche Bank fällt da­ge­gen un­ter 8 EUR und da­mit auf ein All­zeit-Tief we­gen er­neu­ter Vor­wür­fe von Geld­wä­sche.

Bay­er plant im Rah­men von Struk­tur- und Ef­fi­zi­enz­maß­nah­men  rund 12.000 Ar­beits­plät­ze bis zum Jahr 2021 zu strei­chen.

Mi­cro­soft hat Ap­ple kurz­fris­tig über­holt als Un­ter­neh­men mit dem höchs­ten Bör­sen­wert.

So­wohl der ifo Ge­schäfts­kli­ma-In­dex als auch das GfK Kon­sum­kli­ma sind ge­fal­len.

Die US-ame­ri­ka­ni­sche No­ten­bank Fe­deral Re­ser­ve hat sehr vor­sich­ti­ge Hin­wei­se auf eine et­was mo­de­ra­te­re Zins­po­li­tik ge­ge­ben:

Fe­deral Re­ser­ve: FOMC Mi­nu­tes No­vem­ber

Und die USA, Ka­na­da und Me­xi­ko ha­ben das neue Frei­han­dels­ab­kom­men US­MCA als Er­satz für das bis­he­ri­ge NAFTA-Ab­kom­men un­ter­zeich­net.

Der be­rühm­te Ka­ta­log von Otto wird im De­zem­ber zum letz­ten Mal in Pa­pier­form ge­druckt.

x
2. Da­ten der Wo­che

Per­for­mance 48/20181 Wo­cheYTD
Deutsch­land:
Dax 300,6 %-12,9 %
M‑Dax1,0 %-10,5 %
T‑Dax2,1 %2,4 %
USA:
Dow Jo­nes 305,2 %3,3 %
Nasdaq C.5,6 %6,2 %
Frank­reich1,2 %-5,8 %
Gross­bri­tan­ni­en0,4 %-9,2 %
Ös­ter­reich1,8 %-10,1 %
Schweiz2,2 %-3,7 %
Ja­pan3,3 %-1,8 %
Chi­na-2,9 %-22,4 %
Wech­sel­kur­se:
EUR in USD0,1 %-5,3 %
Gold:
Fein­un­ze (USD)-0,5 %-6,1 %
Öl:
Brent (USD)-0,2 %-11,7 %

x
3. Un­ter­neh­men der Wo­che

Der Kurs der US-ame­ri­ka­ni­schen Fir­ma Work­day ist al­lein in der letz­ten Wo­che um +22,0 % auf nun 164 USD ge­stie­gen. Work­day ist ein füh­ren­der An­bie­ter von Cloud-Soft­ware­lö­sun­gen für das Per­so­nal­ma­nage­ment.

x
4. Aus­blick auf die nächs­te Wo­che

Der G20-Gip­fel in Ar­gen­ti­ni­en scheint tat­säch­lich mit ei­ner ge­mein­sa­men Ab­schluss­erklä­rung zu­en­de ge­gan­gen zu sein. Die In­ter­pre­ta­ti­on wird aber si­cher noch ein paar Tage an­dau­ern.

Es sol­len wohl auch kei­ne neu­en Zöl­le zwi­schen den USA und Chi­na kom­men zu­min­dest für die nächs­ten 90 Tage, um noch Zeit für wei­te­re Ver­hand­lun­gen zu ha­ben.

Am 7./8. De­zem­ber fin­det dann der 31. Par­tei­tag der CDU in Ham­burg statt.

Jetzt wird es wirk­lich Zeit für die er­hoff­te Jah­res­end-Ral­lye.

Ihr SHARE­ad­vice