Kurzmeldung 20.03.

Lie­be Bör­sia­ner,

seit ges­tern mor­gen läuft bei der Bun­des­netz­agen­tur in Mainz die Ver­stei­ge­rung der neu­en 5G Mo­bil­funk-Li­zen­zen. Dar­an neh­men Vo­da­fone, Deut­sche Te­le­kom, Te­le­fo­ni­ca und auch Dril­lisch teil:

Bun­des­netz­agen­tur

Ver­stei­gert wird ein Fre­quenz­spek­trum von 2 GHz so­wie 3,4–3,7 GHz in 41 Fre­quenz­blö­cken. Es wird ein Ver­stei­ge­rungs­er­lös von EUR 3–5 Mrd. er­war­tet.


Ihr SHARE­ad­vice