Springer

Lie­be Bör­sia­ner,

die Axel Sprin­ger SE ver­han­delt mit dem US-Fi­nanz­in­ves­tor Kohl­berg Kra­vis Ro­berts (KKR) über eine stra­te­gi­sche Be­tei­li­gung von KKR an Axel Sprin­ger. Da­nach soll KKR ein öf­fent­li­ches An­ge­bot an die frei­en Ak­tio­nä­re un­ter­brei­ten. Nur die bis­he­ri­gen Groß­ak­tio­nä­re Frie­de Sprin­ger und Ma­thi­as Döpf­ner wer­den ihre Ak­ti­en­pak­te wei­ter hal­ten. Mit die­sem stra­te­gi­schen Ein­stieg ver­folgt der Vor­stand von Axel Sprin­ger eine Wachs­tums­stra­te­gie zur lang­fris­ti­gen Stei­ge­rung des Un­ter­neh­mens­wer­tes. Zur Zeit wer­den noch die recht­li­chen, steu­er­li­chen und fi­nan­zi­el­len As­pek­te wei­ter ge­prüft.

Axel Sprin­ger hat zur Zeit ei­nen Bör­sen­wert von EUR 4,9 Mrd. Of­fen­bar prüft KKR par­al­lel, Axel Sprin­ger nach die­ser Trans­ak­ti­on von der Bör­se zu neh­men.

Die Axel Sprin­ger SE ist eine be­deu­ten­de Ver­lags­grup­pe mit Sitz in Ber­lin und er­wirt­schaf­te­te mit rund 16.300 Mit­ar­bei­tern in über 40 Län­dern ei­nen Um­satz in Q1 2019 von EUR 771,8 Mio. Das Mar­ken­port­fo­lio be­inhal­tet Zeit­schrif­ten (u.a. Bild, Welt), In­ter­net­por­ta­le (wie finanzen.net. immowelt.de, Step­Stone) und an­de­re di­gi­ta­le An­ge­bo­te.

Der heu­ti­ge Me­di­en­kon­zern wur­de be­reits 1946 von Axel Sprin­ger in Ham­burg ge­grün­det. Die Ak­tie von Axel Sprin­ger wird erst­mal 2010 im M‑Dax ge­führt.

Die Ak­tie hat dar­auf­hin ges­tern 22,2 % ge­won­nen und schloss bei EUR 55,10.


Ihr SHARE­ad­vice