Zentralbank 2

Lie­be Bör­sia­ner,

der Of­fen­markt­aus­schuss der US-No­ten­bank Fe­deral Re­ser­ve hat in der gest­ri­gen Mit­tei­lung die Leit­zin­sen in der ak­tu­el­len Span­ne von 2,25 – 2,50 % be­las­sen, aber erst­mals die Mög­lich­keit ei­ner Zins­sen­kung für die nächs­ten Mo­na­te an­ge­deu­tet. Auf der Pres­se­kon­fe­renz äu­ßer­te sich der US-No­ten­bank­chef Je­ro­me Powell zu den wach­sen­den Un­si­cher­hei­ten in Be­zug auf die wei­te­re wirt­schaft­li­che Ent­wick­lung und die Preis­ent­wick­lung in den USA. Die Fe­deral Re­ser­ve wer­de bei Be­darf an­ge­mes­sen han­deln.

Die Fe­deral Re­ser­ve hat ein In­fla­ti­ons­ziel von 2 % ge­setzt. Die Be­rech­nung ba­siert al­ler­dings auf spe­zi­fi­schen Pa­ra­me­tern und un­ter­schei­det sich da­mit et­was von der klas­si­schen Ent­wick­lung von Ver­brau­cher­prei­sen. Die­se Ver­brau­cher­prei­se in den USA sind im Mai un­be­rei­nigt um 1,8 % zum Vor­jahr ge­stie­gen.


Ihr SHARE­ad­vice