Personalien 2

Lie­be Bör­sia­ner,

BMW be­kommt im nächs­ten Jahr ei­nen neu­en Chef. Der Vor­stands­vor­sit­zen­de Ha­rald Krü­ger steht für eine wei­te­re Amts­zeit über den 30. April 2020 nicht zur Ver­fü­gung. Dies hat BMW am Frei­tag mit­ge­teilt. Der Auf­sichts­rat wird sich for­mal auf sei­ner nächs­ten Sit­zung am 18. Juli mit der Nach­fol­ge be­schäf­ti­gen. Als Kan­di­dat gilt der jet­zi­ge Pro­duk­ti­ons­vor­stand Oli­ver Zip­se.

Die Ak­tie von BMW ist in die­sem Jahr bis­her um ‑5,2 % ge­fal­len.


Die Deut­sche Bank baut ih­ren Vor­stand eben­falls um. Das Vor­stands­mit­glied Garth Rit­chie wird zum 31. Juli zu­rück­tre­ten und das von ihm ver­ant­wor­te­te In­vest­ment­ban­king über­nimmt zu­sätz­lich der Vor­stands­vor­sit­zen­de Chris­ti­an Sewing.

Es ist dar­über hin­aus da­von aus­zu­ge­hen, dass der Auf­sichts­rat in sei­ner heu­ti­gen Sit­zung über wei­ter­ge­hen­de Ver­än­de­run­gen im Ge­schäfts­mo­dell und der Füh­rungs­struk­tur be­ra­ten wird.

In die­sem Zu­sam­men­hang wird auch noch ein ganz er­heb­li­cher Stel­len­ab­bau er­war­tet.

Die Ak­tie der Deut­schen Bank ist die­ses Jahr erst um 3,0 % ge­stie­gen, der deut­sche Leit­in­dex Dax 30 da­ge­gen schon um 19,0 %.


Ihr SHARE­ad­vice