AMD

Lie­be Bör­sia­ner,

AMD geht am ver­gan­ge­nen Frei­tag in New York an der NASDAQ mit USD 38,56 aus dem Han­del und legt in ei­nem Jahr um gan­ze 78,5 % zu.

Die US-ame­ri­ka­ni­sche Ad­van­ced Mi­cro De­vices Inc. (AMD) mit Sitz in San­ta Cla­ra, Ka­li­for­ni­en ent­wi­ckelt Mi­kro­pro­zes­so­ren & Gra­fik­kar­ten für Com­pu­ter so­wie Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie und lässt die­se dann auf­trags­fer­ti­gen. AMD lie­fert da­mit wich­ti­ge Bau­tei­le, die bei ani­mier­ten und hoch­auf­lö­sen­den Com­pu­ter­spie­len zum Ein­satz kom­men.

AMD wur­de be­reits 1969 in San­ta Cla­ra ge­grün­det und er­ziel­te im letz­ten Jahr mit über 10.000 Mit­ar­bei­tern ei­nen Um­satz von USD 6,5 Mrd.

Die Fir­ma hat­te 2009 die ei­gent­li­che Chip­her­stel­lung als Glo­bal­found­ries Inc. aus­ge­grün­det.


Ihr SHARE­ad­vice