Folgen 7

Lie­be Bör­sia­ner,

die eu­ro­päi­sche Sta­tis­tik­amt Eu­ro­stat hat die vor­läu­fi­gen Wirt­schafts­da­ten für Q1 in Eu­ro­pa und der Eu­ro­zo­ne be­kannt­ge­ge­ben. Da­nach fällt das Brut­to­in­lands­pro­dukt im ers­ten Quar­tal 2020 zum Vor­quar­tal um 3,3 % in Eu­ro­pa und 3,8 % in der Eu­ro­zo­ne. Dies ist der stärks­te Rück­gang seit Be­ginn die­ser Auf­zeich­nun­gen in 1995.

Ein­zel­ne Län­der:

  • Frank­reich ‑5,8 %
  • Spa­ni­en ‑5,2 %
  • Ita­li­en ‑4,7 %

Eu­ro­stat GDP Q1 2020 Flash Esti­ma­te (EN)


Ihr SHARE­ad­vice

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.