Woche 28/2020

Lie­be Bör­sia­ner,

die glo­ba­len Ak­ti­en­kur­se ge­hen in der zwei­ten Wo­che in Fol­ge leicht nach oben. Rich­tig stark in der ver­gan­ge­nen Wo­che sind aber nur der Nasdaq C. mit 4,0 % und der Shang­hai Com­po­si­te mit 11,6 %. im Plus.

Der deut­sche Dax 30 per­formt seit Jah­res­be­ginn mit ‑4,6 % noch bes­ser als der Dow Jo­nes 30 mit ‑8,6 %. Bes­ter In­dex in Eu­ro­pa ist der schwei­ze­ri­sche SMI mit ‑3,6 %. Der Nasdaq C. kommt ak­tu­ell auf 18,3 % seit Jah­res­an­fang.

Der glo­ba­le MSCI Welt liegt jetzt bei ‑4,2 % seit Jah­res­an­fang.

Gold er­reicht ein 10-Jah­res­hoch und über­springt die $ 1.800 Mar­ke mit $ 1.809 je Fein­un­ze:

Per­for­mance 28/20201 Wo­cheYTD
Deutsch­land:
Dax 300,8 %-4,6 %
M‑Dax0,3 %-5,8 %
T‑Dax1,6 %1,2 %
USA:
Dow Jo­nes 301,0 %-8,6 %
Nasdaq C.4,0 %18,3 %
Chi­na11,6 %13,1 %
Welt1,5 %-4,2 %
  • TOP der Wo­che: Com­merz­bank (10,4 %)
  • FLOP der Wo­che: Fra­port (-8,7 %)

Die 38-Tage-Li­nie beim Dax 30 hat jetzt die 200-Tage-Li­nie nach oben ge­kreuzt. Der Dow Jo­nes 30 bleibt wei­ter­hin ein­ge­keilt zwi­schen sei­ner 38-Tage-Li­nie un­ten und der 200-Tage-Li­nie oben.

Daim­ler hat im Zu­sam­men­hang mit der Haupt­ver­samm­lung an­ge­kün­digt, sein Spar­pro­gramm ver­schär­fen zu wol­len. Even­tu­ell muss die Un­ter­neh­mens­stra­te­gie “Zu­kunfts­si­che­rung 2030” über­ar­bei­tet wer­den, das ei­gent­lich be­triebs­be­ding­te Kün­di­gun­gen bis 2029 aus­schliesst.

Aus­blick:
Der Eu­ro­päi­sche Rat kommt wie­der in Brüs­sel zu­sam­men, um über den EU-Wie­der­auf­bau­fonds und das EU-Bud­get zu spre­chen.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.