Woche 34/2020

Lie­be Bör­sia­ner,

in der ver­gan­ge­nen Wo­che hat sich bei den klas­si­schen In­dus­trie­wer­ten kaum et­was ge­tan. Nur die Tech­no­lo­gie­wer­te ge­hen wei­ter nach oben. Die lei­der wie­der an­stei­gen­den Co­ro­na­zah­len ver­un­si­chern ein­fach zu sehr. Eine zwei­te Wel­le mit Lock­down dürf­ten man­che Bran­chen nicht mehr über­ste­hen. Und die De­mo­kra­ti­sche Par­tei in den USA hat mit Jo­seph Bi­den jetzt ih­ren Prä­si­dent­schafts­kan­di­da­ten no­mi­niert.

Der Dax 30 fällt um ‑1,1 % und der Dow Jo­nes 30 schliesst im Wo­chen­ver­gleich un­ver­än­dert. Der glo­ba­le MSCI Welt macht mit 0,3 % den nächs­ten klei­nen Schritt nach oben (YTD 1,4 %).

Tes­la über­win­det die Mar­ke von $ 2.000 und schliesst am Frei­tag bei $ 2.095 in New York. Ap­ple er­reicht eine Bör­sen­ka­pi­ta­li­sie­rung von $ 2 Bil­lio­nen !

Der flüch­ti­ge ehe­ma­li­ge COO von Wire­card Jan Mar­sa­lek soll Schau­spie­ler en­ga­giert ha­ben, um die Wirt­schafts­prü­fer zu täu­schen.


Per­for­mance 34/20201 Wo­cheYTD
Deutsch­land:
Dax 30-1,1 %-3,7 %
M‑Dax-0,2 %-3,7 %
T‑Dax0,3 %2,4 %
USA:
Dow Jo­nes 300,0 %-2,1%
Nasdaq C.2,7 %26,1 %
Chi­na1,3 %10,3 %
Welt0,3 %1,4 %

 

  • TOP der Wo­che: TAG Im­mo­bi­li­en (6,7 %)
  • FLOP der Wo­che: Scha­eff­ler (-17,0 %)

Der Dax 30 be­rührt die 38-Tage-Li­nie von oben und der Dow Jo­nes 30 pen­delt ge­nau­so wie die 200-Tage-Line seit­wärts.

Aus­blick:
Es gibt die neu­en Zah­len vom ifo In­sti­tut zur Kon­junk­tur in Deutsch­land und ei­ni­ge der letz­ten vir­tu­el­len Haupt­ver­samm­lun­gen wer­den statt­fin­den. Das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt gibt wei­te­re De­tails zum Brut­to­in­lands­pro­dukt für Q2 be­kannt. Die­ses fiel ja be­kannt­lich mit ‑11,7 % zum Vor­quar­tal er­schre­ckend schlecht aus.

Ap­ple und Tes­la pla­nen bei­de zum 31. Au­gust je­weils ei­nen Ak­ti­en­split (1:4 bzw. 1:5).


Ihr SHARE­ad­vice

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.