Bericht: KW 13 2018

Liebe Börsianer,

in der verkürzten Woche vor Ostern haben sich die globalen Aktienkurse generell erholt.

Der deutsche Leitindex Dax 30 gewinnt auf Wochensicht 1,8 % hinzu und liegt für dieses Jahr noch bei -6,4 %. Und der US-amerikanische Dow Jones 30 legt sogar 2,4 % zu und steht seit Jahresbeginn bei -2,5 %. Die Volatilitäten für deutsche und amerikanische Aktien sind deutlich zurückgegangen.

Über 10 % gefallen sind Dialog Semiconductor wegen der Abhängigkeit von Apple, Nordex, SMA Solar und natürlich Tesla wegen des Rückrufs vom Model S.

Der Economic Sentiment Indicator (ESI) für die Europäische Union fällt zum dritten Mal in Folge auf nun 112,5 Punkte.

Das US-Verbrauchervertrauen (Conference Board) verschlechtert sich wieder auf 127,7 Punkte.

Das Gross Domestic Product (GDP) Q4 2017 in den USA ist um 2,9 % auf annualisierter Basis gewachsen. Dies entspricht einem Wachstum für das Gesamtjahr 2017 von 2,3 %.

Die Verbraucherpreise in Deutschland steigen nach vorläufiger Schätzung um 1,6 %.

Die Rendite der Bundesanleihen (10 Jahre) fällt weiter von 0,52 % in der Vorwoche auf aktuell 0,50 %. Und die Rendite der US-Anleihen (10 Jahre) sinkt ebenfalls von 2,82 % auf 2,77 %.

x
Daten der Woche

Performance1 WocheYTD
Deutschland:
Dax 301,8 %-6,4 %
M-Dax1,5 %-2,3 %
T-Dax-2,4 %-1,4 %
USA:
Dow Jones 302,4 %-2,5 %
Nasdaq C.-1,0 %2,3 %
Frankreich1,4 %-2,7 %
Grossbritannien2.0 %-8,2 %
Österreich0,5 %0,2 %
Schweiz2,1 %-6,8 %
Japan4,1 %-5,8 %
Volatilität:
Deutschland-15,0 %30,3 %
USA-19,7 %80,9 %
Wechselkurse:
EUR in USD0,0 %2,6 %

x
Ausblick auf die nächste Woche

In der kommenden Woche gibt es am Mittwoch die aktuellen Zahlen zum Arbeitsmarkt sowie vorläufige Daten (Flash) zur Inflation für Europa & Eurozone. Am Freitag wird dann der neue Arbeitsmarktbericht aus den USA veröffentlicht.

Die globalen Handelsbeschränkungen und deren mögliche Folgen für die weltweite Konjunktur werden ganz sicher auch in der kommenden Woche ein sehr wichtiges Thema bleiben.

Ausserdem lohnt sich weiterhin ein ernster Blick auf die Technologie-Werte in den USA und in Deutschland.

Ihr SHAREadvice