Schlagwort-Archive: Allzeithoch

Allzeithoch 12

Lie­be Bör­sia­ner,

die Kurs­ral­lye geht mit im­mer neu­en All­zeit­hochs wei­ter und ist ge­trie­ben von der Hoff­nung auf ein um­fas­sen­de­res Han­dels­ab­kom­men zwi­schen den USA und Chi­na (“Pha­se 2‑Abkommen”):

  • am 17. Ja­nu­ar der deut­sche M‑Dax mit 28.704 Punk­ten
  • am 17. Ja­nu­ar der deut­sche T‑Dax mit 3.161 Punk­ten
  • am 17. Ja­nu­ar der schwei­ze­ri­sche SMI 20 mit 10.849 Punk­ten
  • am 17. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 29.374 Punk­ten
  • am 17. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.330 Punk­ten
  • am 17. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 9.393 Punk­ten

In den letz­ten zehn von elf Wo­chen er­reich­te der Dow Jo­nes 30 je­weils ein neu­es All­zeit­hoch. Der deut­sche Dax 30 liegt nur noch 0,5 % un­ter sei­nem al­ten All­zeit­hoch vom 23. Ja­nu­ar 2018.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Dow Jones 29,000 (EN)

Dear all

The world´s most fa­mous stock mar­ket in­dex Dow Jo­nes 30 has crossed the 29,000 points line for the first time in his long histo­ry sin­ce 1896 and even reached 29,009 points on Fri­day.

From ear­ly No­vem­ber of last year, nine out of 10 weeks have al­rea­dy seen a new re­cord score of the Dow Jo­nes 30 !

Con­si­de­ring the ex­pec­ted first tra­de deal bet­ween the US and Chi­na as well as the con­ti­nuous­ly good US la­bor mar­ket data, this ge­ne­ral stock mar­ket trend seems very li­kely to con­ti­nue.

The quar­ter­ly ear­nings sea­son in go­ing to start on Tu­es­day with the Ci­tigroup.

Best re­gards


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 11

Lie­be Bör­sia­ner,

die Kurs­ral­lye der letz­ten Wo­chen setzt sich auch im neu­en Jahr mit neu­en All­zeit­hochs fort:

  • am 10. Ja­nu­ar der deut­sche T‑Dax mit 3.117 Punk­ten
  • am 10. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 29.009 Punk­ten
  • am 10. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.283 Punk­ten
  • am 10. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 9.235 Punk­ten

  • am 9. Ja­nu­ar der eu­ro­päi­sche Sto­xx 50 mit 3.807 Punk­ten (10-Jah­res-Hoch)

Als Grün­de gel­ten der ge­plan­te Ab­schluß ei­nes ers­ten, par­ti­el­len Han­dels­ab­kom­mens zwi­schen den USA und Chi­na am Mitt­woch in Wa­shing­ton, die wei­ter­hin sehr gu­ten Ar­beits­markt­zah­len aus den USA (3,5 % Ar­beits­lo­sen­quo­te im De­zem­ber) so­wie ers­te An­zei­chen ei­ner sich wie­der leicht auf­hel­len­den Welt­kon­junk­tur.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Palladium

Lie­be Bör­sia­ner,

wir soll­ten zu Be­ginn des neu­en Jah­res auch ei­nen kur­zen Blick auf die Roh­stoff­märk­te wer­fen:

das Edel­me­tall Pal­la­di­um wur­de am ver­gan­ge­nen Mon­tag zum ers­ten Mal mit über $ 2.000 pro Fein­un­ze ge­han­delt. Der Wo­chen­schluß­kurs lag dann so­gar schon bei $ 2.121.

Pal­la­di­um hat Gold so­mit weit über­holt, denn Gold schloß am Frei­tag “nur” bei $ 1.562. An­fang 2016 lag der Pal­la­di­um­kurs noch bei rund $ 500 und ins­be­son­de­re­re seit Mit­te 2018 ist die­ser Wert dann stark an­ge­stie­gen.

Das sil­ber­wei­ße Edel­me­tall Pal­la­di­um wur­de 1803 ent­deckt und be­sitzt ähn­li­che Ei­gen­schaf­ten wie Pla­tin. Es läßt sich gut schmie­den, dünn aus­wal­zen und kann auch sehr hohe Men­gen an Was­ser­stoff auf­neh­men. Ver­wen­det wird es in der In­dus­trie (z.B. für Ka­ta­ly­sa­to­ren) und zur Wert­an­la­ge.

Die me­tal­li­schen Pal­la­di­um­vor­kom­men und Le­gie­run­gen sind be­reits weit­ge­hend aus­ge­beu­tet. Heut­zu­ta­ge wird es da­her meist aus Ni­ckel- und Kup­fer­er­zen ge­won­nen. Die noch be­kann­ten Vor­kom­men lie­gen vor al­lem in Süd­afri­ka.

Pal­la­di­um wird han­dels­täg­lich am Lon­don Bul­li­on Mar­ket und an der New York Mercan­ti­le Ex­chan­ge ge­han­delt.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 10

Lie­be Bör­sia­ner,

das neue Ak­ti­en­jahr hat be­reits in den ers­ten Han­dels­ta­gen neue All­zeit­hochs ver­zeich­net:

  • am 2. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.258 Punk­ten
  • am 2. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 9.093 Punk­ten
  • am 3. Ja­nu­ar der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.873 Punk­ten

Die­ser po­si­ti­ve Trend dürf­te sich in der kom­men­den Wo­che we­gen der po­li­ti­schen Span­nun­gen zwi­schen den USA und dem Iran aber nicht fort­set­zen.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Tops / Flops 2019

Lie­be Bör­sia­ner,

dies sind die TOPS & FLOPS in den deut­schen In­di­zes aus dem ab­ge­lau­fe­nen Ak­ti­en­jahr 2019:

 

2019  
MTU Aero En­gi­nes Dax 30 60,7 % TOP 1
Adi­das Dax 30 58,9 % TOP 2
RWE Dax 30 44,2 % TOP 3
Wire­card Dax 30 -19,1 % FLOP 1
Luft­han­sa Dax 30 -16,7 %
FLOP 2
Con­ti­nen­tal Dax 30 -4,5 %
FLOP 3
Var­ta M‑Dax 387,9 % TOP 1
De­li­very Hero M‑Dax 117,1 % TOP 2
Dia­log Se­mi­con­duc­tor M‑Dax 100,1 % TOP 3
K+S
M‑Dax
-29,3 %
FLOP 1
United In­ter­net
M‑Dax
-23,4 %
FLOP 2
Thys­sen­krupp M‑Dax -19,6 % FLOP 3
Var­ta T‑Dax 387,9 % TOP 1
Dia­log Se­mi­con­duc­tor T‑Dax 100,1 % TOP 2
RIB Soft­ware T‑Dax 91,0 % TOP 3
1&1 Dril­lisch T‑Dax -48,6 %
FLOP 1
Te­le­fo­ni­ca Deutsch­land T‑Dax -24,4 % FLOP 2
United In­ter­net
T‑Dax -23,4 %
FLOP 3

 


Ihr SHARE­ad­vice

 

Aktienjahr 2019

Lie­be Bör­sia­ner,

das ver­gan­ge­ne Ak­ti­en­jahr 2019 war vor al­lem be­ein­flußt durch die star­ken han­dels­po­li­ti­schen Span­nun­gen zwi­schen den USA und Chi­na so­wie de­ren Aus­wir­kun­gen auf die Welt­wirt­schaft. Am Ende ha­ben den­noch prak­tisch alle In­di­zes deut­lich zu­ge­legt oder so­gar neue All­zeit­hochs er­reicht:

 

PER­FOR­MANCE 2019
Dax 30 Deutsch­land 25,5 %
M‑Dax Deutsch­land 31,2 %
T‑Dax Deutsch­land 23,1 %
S‑Dax Deutsch­land 33,5 %
CAC 40 Frank­reich 27,6 %
FTSE 100 Gross­bri­tan­ni­en 13,6 %
SMI 20 Schweiz 27,3 %
ATX 20 Ös­ter­reich 17,1 %
Euro Sto­xx 50 Eu­ro­pa 24,8 %
Dow Jo­nes 30 USA 22,3 %
S+P 500
USA
28,9 %
Nasdaq C. USA 35,2 %
Shang­hai C. Chi­na 25,2 %
Nik­kei 225 Ja­pan 20,9 %
MSCI Welt 25,2 %

 


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 9

Lie­be Bör­sia­ner,

am vor­letz­ten Han­dels­tag in die­sem Jahr wur­den noch­mals neue All­zeit­hochs er­reicht:

  • der deut­sche M‑Dax mit 28.643 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.702 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.248 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 9.052 Punk­ten
  • der schwei­ze­ri­sche SMI 20 mit 10.756 Punk­ten und
  • der fran­zö­si­sche CAC 40 mit 6.065 Punk­ten (über die letz­ten 10 Jah­re)

Der Nasdaq C. hat letz­te Wo­che erst­mals die Mar­ke von 9.000 Punk­ten über­schrit­ten so­wie der CAC 40 nach über 10 Jah­ren wie­der die Li­nie von 6.000 Punk­ten er­reicht.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 8

Lie­be Bör­sia­ner,

und in der letz­ten Vor­weih­nachts­wo­che wur­den noch­mals neue All­zeit­hochs er­reicht:

  • der deut­sche M‑Dax mit 28.488 Punk­ten (YTD 31,1 %)
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.609 Punk­ten (YTD 21,9 %)
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.226 Punk­ten (YTD 28,3 %)
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 8.932 Punk­ten und (YTD 33,9 %)
  • der fran­zö­si­sche CAC 40 mit 6.024 Punk­ten, über die letz­ten 10 Jah­re (YTD 28,4 %)

Da­mit sind die star­ken Kurs­ver­lus­te aus dem Vor­jahr wie­der mehr als aus­ge­gli­chen.

Stärks­ter In­dex in die­sem Jahr ist der Nasdaq 100 mit be­mer­kens­wer­ten 36,4 % Kurs­stei­ge­rung und schwächs­ter In­dex ist der pol­ni­sche WIG 20 mit ei­nem Kurs­ver­lust von 9,1 %. Und auch der FTSE 100 aus Gross­bri­tan­ni­en kommt bis­lang auf im­mer­hin 12,6 %.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 7

Lie­be Bör­sia­ner,

in der ver­gan­ge­nen Wo­che wur­den wie­der­um neue All­zeit­hochs er­reicht:

  • der deut­sche M‑Dax mit 27.900 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.291 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.183 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 8.769 Punk­ten und
  • der ja­pa­ni­sche Nik­kei 225 mit 24.050 Punk­ten (über die letz­ten 25 Jah­re)

Die USA und Chi­na ha­ben sich jetzt wohl auf ers­te De­tails ei­nes Han­dels­ab­kom­mens ge­ei­nigt. Das hat die Kur­se welt­weit an­ge­trie­ben.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 6

Lie­be Bör­sia­ner,

in der ver­gan­ge­nen Wo­che wur­den noch­mals neue All­zeit­hochs er­reicht:

  • der deut­sche M‑Dax mit 27.637 Punk­ten
  • der deut­sche T‑Dax mit 3.080 Punk­ten
  • der schwei­ze­ri­sche SMI 20 mit 10.544 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 mit 28.175 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 mit 3.154 Punk­ten
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq C. mit 8.706 Punk­ten und
  • der US-ame­ri­ka­ni­sche Nasdaq 100 mit 8.446 Punk­ten

Stärks­ter In­dex in die­sem Jahr ist bis­her der Nasdaq 100 mit ei­ner Per­for­mance von 32,1 % und schlech­tes­ter In­dex der pol­ni­sche WIG 20 mit ‑6,4 %.

Die­ser be­mer­kens­wer­te Trend dürf­te zu­min­dest bis Jah­res­en­de noch so wei­ter ge­hen.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 5

Lie­be Bör­sia­ner,

der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 er­reicht in der 3. Wo­che in Fol­ge ein neu­es All­zeit­hoch bei jetzt 28.090 Punk­ten. Bis zum Wo­chen­schluss schafft der Dow Jo­nes 30 in die­sem Jahr 19,5 %. Sehr star­ke Wer­te sind da­bei Ap­ple, Mi­cro­soft, Visa, Proc­ter & Gam­ble und Walt Dis­ney.

Der schwei­ze­ri­sche SMI 20 schafft in der Wo­che auch ein neu­es All­zeit­hoch mit 10.429 Punk­ten. In die­sem Jahr steigt der SMI 20 da­mit um 23,0 %. Das wird ge­trie­ben vor al­lem durch die Ak­ti­en von Sika, Swiss Life, Ri­che­mont, Adec­co und Nest­lé.

Und der deut­sche T‑Dax geht eben­falls noch mit ei­nem neu­en All­zeit­hoch von 3.048 Punk­ten aus dem Wo­chen­han­del mit­hil­fe von Dia­log Se­mi­con­duc­tor, RIB Soft­ware, Carl Zeiss Me­di­tech, Becht­le und an­de­ren. Nur 1&1 Dril­lisch und United In­ter­net wa­ren bis­her we­nig hilf­reich. Der T‑Dax hat ak­tu­ell eine Jah­res­per­for­mance von 22,9 %.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 4

Lie­be Bör­sia­ner,

der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 über­springt die Mar­ke von 28.000 Punk­ten und schliesst am ver­gan­ge­nen Frei­tag auf ei­nem neu­en All­zeit­hoch bei 28.005 Punk­ten. Der Dow Jo­nes 30 ge­winnt so­mit im lau­fen­den Jahr 20,1 %.

Der brei­ter ge­fass­te S+P 500 geht eben­falls bei 3.120 Punk­ten mit ei­nem neu­en All­zeit­hoch aus dem Han­del.

Auch der ka­na­di­sche S+P/TSX er­reicht in der Wo­che knapp un­ter 17.000 Punk­ten ein wei­te­res All­zeit­hoch.

In Deutsch­land liegt der M‑Dax klar über 27.000 Punk­ten und nur noch ganz knapp un­ter dem All­zeit­hoch vom 23. Ja­nu­ar 2018. Und der T‑Dax be­en­det den Wo­chen­han­del leicht un­ter­halb von 3.000 Punk­ten und auch sei­nem All­zeit­hoch vom 4. Sep­tem­ber 2018.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 3

Lie­be Bör­sia­ner,

der US-ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 hat am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag ein neu­es All­zeit­hoch bei 27.775 Punk­ten er­reicht und schloss am Frei­tag nur knapp dar­un­ter. Der Dow Jo­nes 30 ge­winnt da­mit in die­sem Jahr 18,7 %. We­sent­li­che Trei­ber für den Kurs­an­stieg sind Ap­ple und Mi­cro­soft.

Der deut­sche Dax 30 über­win­det nach rund 1,5 Jah­ren end­lich wie­der sei­ne Mar­ke von 13.000 Punk­ten und schloss die Han­dels­wo­che mit 13.229 Punk­ten nur 2,7 % un­ter sei­nem All­zeit­hoch vom 23.01.2018.

Grund für die­sen An­stieg dürf­te auch sein, dass die chi­ne­si­sche Re­gie­rung jetzt ganz ak­tu­ell von po­si­ti­ven Ver­hand­lungs­er­geb­nis­sen im Han­dels­streit mit den USA spricht.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 2

Lie­be Bör­sia­ner,

der US-ame­ri­ka­ni­sche S+P 500 hat am Frei­tag mit 3.067 Punk­ten ein neu­es All­zeit­hoch er­reicht und schloss am Ende nur knapp dar­un­ter. Der S+P 500 hat in die­sem Jahr be­reits 22 % zu­ge­legt.

Gleich­zei­tig schaff­te auch der Nasdaq C. bei 8.387 Punk­ten ein neu­es All­zeit­hoch und be­en­de­te den Frei­tags­han­del nur leicht dar­un­ter. Der Nasdaq C. klet­tert die­ses Jahr bis­her um 26 %.

Grün­de für die­sen An­stieg dürf­ten vor al­lem sein:
1. Die US-No­ten­bank Fe­deral Re­ser­ve hat am Don­ners­tag ent­schie­den, den Leit­zins noch­mals auf jetzt 1,5–1,75 % zu sen­ken.
2. Und am Frei­tag wur­den dann wei­ter­hin sehr gute US-Ar­beits­markt­zah­len ver­öf­fent­licht bei ei­ner kaum ver­än­der­ten Ar­beits­lo­sen­quo­te von 3,6 %.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Allzeithoch 1

Lie­be Bör­sia­ner,

der ame­ri­ka­ni­sche Dow Jo­nes 30 hat ges­tern mit 27.334 Punk­ten ein neu­es All­zeit­hoch er­reicht und schloss am Ende mit 27.332 Punk­ten. Zum ers­ten Mal über­haupt wur­de am Don­ners­tag die Mar­ke von 27.000 Punk­ten über­schrit­ten.

Die­se po­si­ti­ve Kurs­ent­wick­lung wird sehr stark an­ge­trie­ben durch die Hoff­nung auf eine bal­di­ge Zins­sen­kung der No­ten­bank Fe­deral Re­ser­ve.

Der Dow Jo­nes 30 ist da­bei der äl­tes­te und vor al­lem be­kann­tes­te Ak­ti­en­in­dex in den USA und er­rech­net sich aus den Kur­sen von 30 der größ­ten Un­ter­neh­men. Er be­steht be­reits seit 1884 und die Zu­sam­men­set­zung wird heut­zu­ta­ge durch das Wall Street Jour­nal fest­ge­legt. Ak­ti­en mit sehr ho­hen Kur­sen (z.B. Berkshire Hat­ha­way) wer­den da­bei grund­sätz­lich nicht be­rück­sich­tigt.

Seit An­fang des Jah­res hat der Dow Jo­nes 30 schon 17,2 % zu­ge­legt.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Rekordhoch

Lie­be Bör­sia­ner,

der Han­dels­tag ges­tern hat glo­bal zu meh­re­ren Re­kord­hochs ge­führt:

Dax 30
Der deut­sche Leit­in­dex schloss in Frank­furt bei 12.355 Punk­ten und er­reich­te zwi­schen­zeit­lich bei 12.438 Punk­ten auch ein neu­es Jah­res­hoch.

S+P 500
Der markt­brei­te US-In­dex be­en­de­te den Han­del in New York mit 2.954 Punk­ten und schaff­te ein neu­es All­zeit­hoch mit 2.958 Punk­ten.

Gold
Die­ses Edel­me­tall geht mit USD 1.388 pro Fein­un­ze aus dem Han­del und mar­kiert da­mit ei­nen Re­kord­wert seit über 5 Jah­ren.

Die sehr er­freu­li­che Ent­wick­lung wird we­sent­lich durch die jüngs­ten An­nah­men ge­stützt, dass die No­ten­ban­ken vor al­lem in Eu­ro­pa und den USA ihre Geld­po­li­tik wie­der lo­ckern wer­den.


Ihr SHARE­ad­vice

 

17. Januar 2018 – Indizes USA

Lie­be Bör­sia­ner,

die bei­den wich­tigs­ten US-ame­ri­ka­ni­schen In­di­zes ha­ben ges­tern neue Höchst­wer­te er­reicht:
Dow Jo­nes – 26.086 Punk­te
S&P – 2.807 Punk­te

So schnell hat der Dow Jo­nes noch nie 1.000 Punk­te zu­ge­legt.

Ihr SHARE­ad­vice

7. Januar 2018 – Dow Jones 25.000

Lie­be Bör­sia­ner,

der US-ame­ri­ka­ni­sche Leit­in­dex Dow Jo­nes hat am 4. Ja­nu­ar erst­mals den Wert von 25.000 Punk­ten über­schrit­ten und schliesst zum Wo­chen­aus­gang bei knapp un­ter 25.300 Punk­ten.

Ihr SHARE­ad­vice