Schlagwort-Archive: Innovation

Tesla (en)

Dear all

You may have no­ti­ced that the Tes­la CEO Elon Musk has just pre­sen­ted the new cy­bert­ruck to the pu­blic. It ac­tual­ly looks qui­te fu­tu­ris­tic and speeds up very fast. The sa­les pri­ce starts around USD 40 k and the new mo­del is plan­ned to be avail­ab­le from 2021.

Kind re­gards


SHARE­ad­vice

 

RIB Software

Lie­be Bör­sia­ner,

RIB Soft­ware schliesst am Frei­tag im Xe­tra­han­del bei EUR 23,82 und steigt so­mit in die­sem Jahr um be­acht­li­che 101,4 %. Dies schafft zur Zeit kein an­de­rer Wert im ge­sam­ten H‑Dax. Erst Dia­log Se­mi­con­duc­tor liegt ak­tu­ell bei 92,5 % Stei­ge­rung im lau­fen­den Jahr.

Die RIB Soft­ware SE mit Sitz in Stutt­gart wur­de 1961 ge­grün­det und er­ziel­te mit un­ge­fähr 1.500 Mit­ar­bei­tern in den ers­ten 9 Mo­na­ten ei­nen Um­satz von EUR 151,6 Mio. (+59,7 %).

Das Un­ter­neh­men ent­wi­ckelt und ver­treibt in­no­va­ti­ve Soft­ware für die Bau­in­dus­trie im Rah­men der Bau­pla­nung und Pro­jekt­steue­rung. Die Soft­ware­pro­duk­te in­te­grie­ren Clou­dan­sät­ze, Sup­ply Chain Ma­nage­ment so­wie Künst­li­che In­tel­li­genz.

Die Ak­tie von RIB Soft­ware ist im T‑Dax und S‑Dax ge­lis­tet.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Fitbit

Lie­be Bör­sia­ner,

Goog­le hat am Frei­tag an­ge­kün­digt, die US-ame­ri­ka­ni­sche Fir­ma Fit­bit Inc. zu über­neh­men. Fit­bit stellt vor al­lem so­ge­nann­te Fit­ness­tra­cker zum Tra­gen am Arm­ge­lenk her, um Schrit­te zu zäh­len oder auch die Herz­fre­quenz zu mes­sen. Über eine App kann der Nut­zer die­se Da­ten mit ver­fol­gen und aus­wer­ten.

Fit­bit wur­de 2007 ge­grün­det und hat ih­ren Sitz in San Fran­sis­co. Die Fir­ma gilt als in­no­va­tiv, aber gleich­zei­tig hoch­de­fi­zi­tär. Im 1. Halb­jahr 2019 hat Fi­bit ei­nen Um­satz von USD 585 Mio. bei ei­nem Net­to­ver­lust von USD 148 Mio er­zielt.

Goog­le ver­fügt in die­sem Ge­schäfts­be­reich noch über kei­ne ei­ge­ne Hard­ware, aber be­reits über das Be­triebs­sys­tem Wear OS. In die­sem Zu­sam­men­hang hat Goog­le eben­falls an­ge­kün­digt, Da­ten der Fit­bit-Tra­cker nicht für Wer­be­zwe­cke zu nut­zen oder zu ver­kau­fen.

Goog­le hat USD 7,35 pro Fit­bit-Ak­tie ge­bo­ten, was ei­nem Auf­schlag von 19 % zum Don­ners­tag und da­mit ins­ge­samt ei­nem Bör­sen­wert von USD 2,1 Mrd. ent­spricht.

Die Fit­bit-Ak­tie schloss am Frei­tag in New York dann bei USD 7,14.


Ihr SHARE­ad­vice

 

Facebook Libra

Lie­be Bör­sia­ner,

Face­book hat jüngst De­tails für sei­ne ge­plan­te Kryp­towäh­rung “Li­bra” be­kannt ge­ge­ben. Li­bra soll eine vir­tu­el­le Wäh­rung sein, die dann von den Nut­zern des ge­sam­ten Face­book-Netz­wer­kes ein­ge­setzt wer­den kann. Im Ge­gen­satz zu den be­reits be­kann­ten Kryp­towäh­run­gen wie Bit­coin wird Li­bra aber an die klas­si­schen Wäh­run­gen ge­kop­pelt sein, also ein so­ge­nann­tes Sta­ble­coin. Da­für wür­den u.a. Staats­an­lei­hen als Si­cher­hei­ten die­nen.

Der Chef der ame­ri­ka­ni­schen No­ten­bank Je­ro­me Powell hat sich sehr be­sorgt ge­zeigt, da Li­bra we­gen der Reich­wei­te von Face­book so­fort sys­tem­re­le­vant sein wür­de. Au­ßer­dem gibt es vie­le Fra­gen in Be­zug auf Pri­vat­sphä­re, Kon­su­men­ten­schutz, Geld­wä­sche und Fi­nanz­sta­bi­li­tät.

Selbst der US-Prä­si­dent Trump hat sich ne­ga­tiv zu die­ser Idee ge­äu­ßert.

Face­book be­ab­sich­tigt die Ein­füh­rung von Li­bra in den nächs­ten 12 Mo­na­ten. Her­aus­ge­ge­ben wer­den soll Li­bra aber nicht von Face­book selbst son­dern der Li­bra As­so­cia­ti­on in Genf, ei­nem Kon­sor­ti­um von gro­ßen Zah­lungs­dienst­leis­tern wie Mas­ter­card, Visa und Pay­Pal so­wie an­de­ren In­ter­net­platt­for­men.


Ihr SHARE­ad­vice